• Vorstand Humanismus Stiftung Berlin: Manfred Isemeyer (Vorsitzender), Stefanie Krentz, Frank Schrammar (stellv. Vorsitzender)
    Foto: Konstantin Börner, © HVD Berlin-BrandenburgVorstand Humanismus Stiftung Berlin: Manfred Isemeyer (Vorsitzender), Stefanie Krentz, Frank Schrammar (stellv. Vorsitzender)

Zustiften - Humanismus Stiftung Berlin

Vom Sinn des Stiftens

Viele Menschen engagieren sich in Stiftungen, weil sie langfristig und nachhaltig etwas für das Gemeinwohl tun wollen. Das Vermögen einer Stiftung bleibt dauerhaft und unantastbar erhalten, ihre Zwecke erfüllt sie nur aus den Erträgen des Vermögens.

Ihre Unterstützung der Humanismus Stiftung Berlin kann verschiedene Formen haben:

  • Zustiftung: Hier wird Ihr Geld langfristig als Teil des Stiftungsvermögens
    angelegt und kann daher jedes Jahr erneut Erträge abwerfen, aus denen die gemeinnützigen Zwecke gefördert werden.

  • Stiftungsfonds: Wollen Sie eine größere Summe einbringen oder bestimmte Förderschwerpunkte setzen, bieten sich ein Stiftungsfonds oder eine eigene Stiftung unter dem Dach der Humanismus Stiftung Berlin. Diese können einen Namen Ihrer Wahl tragen.

  • Stiftungsdarlehen: Sie möchten unsere Stiftung unterstützen, sind sich aber nicht sicher, ob Sie dauerhaft auf das entsprechende Geld verzichten können? Dann sind unsere Stiftungsdarlehen ein guter Kompromiss. Hierbei geben Sie der Stiftung ein zinsloses und unbefristetes Darlehen.

  • Testamentsspende & Vermächtnis: Durch gemeinnütziges Vererben zugunsten unserer Stiftung können Sie Ihre Werte und Weltanschauung über Genereationen weiter geben. Als Erben kümmern wir uns mit allen Rechten und Pflichten für Ihren Nachlass ein.

  • Spende: Spenden und Zustiftungen können bis 20 Prozent der Jahreseinkünfte von der Steuer abgesetzt werden.

Weitere steuerliche Vorteile:

Für große Einkommen ist auch der zusätzliche Höchstbetrag von 1 Million Euro für Zustiftungen in ein Stiftungsvermögen interessant. Haben Sie selbst geerbt und leiten Sie Geld oder Sachwerte innerhalb von 24 Monaten nach der Erbschaft an eine Stiftung weiter, wird Ihnen für den entsprechenden Betrag die Erbschaftssteuer erlassen.

Unser Kontakt:

Humanismus Stiftung Berlin
Wallstraße 61-65
10179 Berlin

Tel:  030 613904-81   
Fax: 030 613904-864
E-Mail: info@humanismus-stiftung.de
www.humanismus-stiftung.de

Zweck der Humanismus Stiftung Berlin ist die Beschaffung von Mitteln für den Humanistischen Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR zur Verwirklichung seiner steuerbegünstigten Zwecke: Förderung weltanschaulicher Zwecke, Förderung der öf-fentlichen Gesundheitspflege, der Jugend- und Altenhilfe, kultureller Zwecke, der Bildung und Erziehung und der Wohlfahrtspflege.

Weiterer Zweck ist die Beschaffung von Mitteln für die Humanistische Akademie e.V., Studien- und Bildungswerk des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Berlin-Brandenburg  zur Verwirklichung ih-rer steuerbegünstigten Zwecke: Förderung wissenschaftlicher Zwecke und Förderung der Bildung.

Kontakt

Bild des Benutzers Stefanie Krentz
Stefanie Krentz
Leiterin Fundraising & Vorstand Humanismus Stiftung Berlin
Bild des Benutzers Frank Schrammar
Frank Schrammar
Testamente und Erbschaften