Ehrenamt

Sie wollen etwas tun, was wichtig ist? Dann suchen wir SIE!

Wir haben in ganz Berlin und Brandenburg Projekte, die mit ehrenamtlichen und freiwilligen Helfer_innen zusammenarbeiten und auf deren Hilfe angewiesen sind. Um die 1.200 Freiwillige sind bereits bei uns ehrenamtlich engagiert und aus unseren Projekten und unserer Gesellschaft in Berlin und Brandenburg nicht mehr wegzudenken. So leben wir praktischen Humanismus. Jeden Tag. Unser Motto: Hilfe zur Selbsthilfe.

Hier mehr erfahren.

"Ich bin so froh, durch meine ehrenamtliche Tätigkeit eine sinnvolle Aufgabe zu haben, zu helfen und der Gesellschaft, die mich so freundlich aufgenommen hat, etwas zurückgeben zu können. Damit fühle ich mich sehr wohl und dazugehörig."

Waleed H. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Ich bin so froh, durch meine ehrenamtliche Tätigkeit eine sinnvolle Aufgabe zu haben, zu helfen und der Gesellschaft, die mich so freundlich aufgenommen hat, etwas zurückgeben zu können. Damit fühle ich mich sehr wohl und dazugehörig."

Waleed H. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Es gibt Menschen, die brauchen Unterstützung, und es gibt Menschen, die sind in der glücklichen Lage, sie gewähren zu können. Es ist für mich eine Selbstverpflichtung, solange ich auf der einen Seite stehe, diese Hilfe zu geben."

Sascha G. aus dem Kinderhospiz Berliner Herz

"Es gibt Menschen, die brauchen Unterstützung, und es gibt Menschen, die sind in der glücklichen Lage, sie gewähren zu können. Es ist für mich eine Selbstverpflichtung, solange ich auf der einen Seite stehe, diese Hilfe zu geben."

Sascha G. aus dem Kinderhospiz Berliner Herz

"Eigentlich habe ich gar keine Zeit mehr, mein Projekt weiterhin anzubieten, aber irgendwie komme ich nicht davon los – die Jugendlichen sind immer so mit Eifer dabei, offen, freundlich und total interessiert. Es macht einfach Spaß, mit ihnen zu arbeiten."

Volker K. von der JugendFEIER Berlin

"Eigentlich habe ich gar keine Zeit mehr, mein Projekt weiterhin anzubieten, aber irgendwie komme ich nicht davon los – die Jugendlichen sind immer so mit Eifer dabei, offen, freundlich und total interessiert. Es macht einfach Spaß, mit ihnen zu arbeiten."

Volker K. von der JugendFEIER Berlin

"Ich gehöre zum ehrenamtlichen Team, das für die Pflege und Bewässerung sorgt. Das macht mir viel Freude, weil ich das Gärtnern liebe, mit anderen Nachbar_innen in Kontakt komme und dabei etwas Sinnvolles für die Bewohner_innen und die Insekten tue, wenn die Wiese später blüht."

Achmed H. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Ich gehöre zum ehrenamtlichen Team, das für die Pflege und Bewässerung sorgt. Das macht mir viel Freude, weil ich das Gärtnern liebe, mit anderen Nachbar_innen in Kontakt komme und dabei etwas Sinnvolles für die Bewohner_innen und die Insekten tue, wenn die Wiese später blüht."

Achmed H. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Ich habe neue Kontakte geknüpft sowie schöne Gespräche und Abwechslung vom Alltag durch die Gestaltung des Ehrenamtes erfahren."

Axel U. aus dem Projekt V.I.S.I.T.E.

"Ich habe neue Kontakte geknüpft sowie schöne Gespräche und Abwechslung vom Alltag durch die Gestaltung des Ehrenamtes erfahren."

Axel U. aus dem Projekt V.I.S.I.T.E.

"Ich bin ehrenamtliche Familienbegleiterin geworden, um in schweren Zeiten für einen Menschen da sein zu können – bedingungslos."

Anna B. aus dem Kinderhospiz Berliner Herz

"Ich bin ehrenamtliche Familienbegleiterin geworden, um in schweren Zeiten für einen Menschen da sein zu können – bedingungslos."

Anna B. aus dem Kinderhospiz Berliner Herz

"Es ist großartig, immer eine kompetente Ansprechpartnerin zu haben, wenn Fragen innerhalb der Patenschaft aufkommen."

Marion B. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Es ist großartig, immer eine kompetente Ansprechpartnerin zu haben, wenn Fragen innerhalb der Patenschaft aufkommen."

Marion B. aus dem Projekt Hallo neue Nachbarn

"Ich leite jetzt schon zehn Jahre lang zwei Bewegungsgruppen. Wir sind eingeschworene Teams und die Arbeit hält mich selbst körperlich und geistig fit."

Albert L. aus dem Projekt Mobilitätshilfedienst Mitte

"Ich leite jetzt schon zehn Jahre lang zwei Bewegungsgruppen. Wir sind eingeschworene Teams und die Arbeit hält mich selbst körperlich und geistig fit."

Albert L. aus dem Projekt Mobilitätshilfedienst Mitte

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zum Thema Ehrenamt. Ihre Frage ist nicht dabei? Wenden Si... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Nachstehend finden Sie eine Möglichkeit, sich mit dem Humanistische Verband Berlin-Brandenburg ehren... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Nachstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brande... weiter
Positionen
Im Humanistischen Verband Deutschlands Berlin-Brandenburg KdöR haben Menschen die Möglichkeit, sich sinnstiftend zu engagieren, oder mit Ihrem bürgerlichen Engagement Freude zu bereiten.
Das eigene Bemühen ist ein Beitrag der Veränderung zum Besseren. Menschen können ein gutes Leben führen und sich gegenseitig dabei unterstützen.