Humanistische Kindertagesstätte Bornsdorfer Straße

Alle Kinder haben Fantasie, Spielfreude und eine Menge Energie. Sie sind kreativ und neugierig, haben ein Eigeninteresse an Entwicklung und Fortschritt. Dies alles in ganzheitliche sowie künstlerische Bahnen zu lenken, zu unterstützen, zu begleiten, zu fördern und zu fordern - Kultur erlebbar, begreifbar, gestaltbar zu machen und den Kindern die tolle Erfahrung zu ermöglichen,  im Team etwas Eigenes erarbeiten und präsentieren können - das ist die Idee der OLAMICORAMA Kita.

"Die Kindheit hat ihre eigene Weise, zu sehen, zu fühlen, zu denken und zu empfinden. Nichts ist unsinniger als ihr die unsrige unterschieben zu wollen.” - Jean-Jacques Rousseau.”

Bei uns stehen die Kinder im Vordergrund. Wir nehmen uns die Zeit, alle Kinder mit ihrer Persönlichkeit, ihren Fähigkeiten und Interessen kennen zu lernen. Wir ermutigen sie, sich Herausforderungen zu stellen und auch Neues auszuprobieren.  

Die Offenheit der Kinder, ihr Mut und ihr Ehrgeiz sind für uns Motivation und Inspiration.

Unsere Kita befindet sich im Altstadtbereich von Neukölln, ruhig und idyllisch gelegen am Park Lessinghöhe. Unser Garten mit teils altem Baumbestand ist eine grüne Oase für die Neuköllner Großstadtkinder. Hier können sie Natur kennenlernen, beobachten und gestalten.

In unserem Haus leben und lernen bis zu 96 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. In unserem blauen Bereich werden unsere Jüngsten (1 Jahr - 2,5 Jahre) liebevoll betreut. Im roten sowie im gelben Bereich spielen unsere Kinder von ca. 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt.

In unserem Team arbeiten 12 Pädagog_innen ( davon drei Facherzieher_innen für Integration, zwei Erzieher_in mit dem Fachprofil Sprache, eine insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz) sowie eine Sozialassistentin, drei Auszubildene, eine FSJlerin, eine Köchin, eine Küchenhilfe und ein Hausmeister.

Mit unserer Arbeit tragen wir maßgeblich, unterstützend und fördernd dazu bei, dass die Kinder sich zu einer eigenständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeit entwickeln können. Mit ihren eigenen Tempi und ihren eigenen Vorstellungen zum Leben und der Welt sind sie kreativ und positiv und sie wollen lernen, spielen, entdecken, forschen, spüren und mit allen Sinnen die Welt erobern. Dabei berücksichtigen wir stets die individuellen Bedürfnisse und die unterschiedlichen Lebenswelten der Kinder.

Unsere Arbeit in teiloffenen Strukturen ist eine gute Voraussetzung, um den Bildungsbewegungen von Kindern gerecht zu werden und diese individuell zu unterstützen.

Auf ausgewogenes, gesundes Essen legen wir großen Wert. Unsere Köchin verwöhnt die Kinder mit selbstgekochten, abwechslungsreichen Gerichten, die sowohl vegetarisch, süß als auch herzhaft und mit viel Liebe zubereitet werden. Mit Unterstützung der Küchenhelferin lernen die Kinder den richtigen und wichtigen Umgang mit Nahrungsmitteln.

OLAMICORAMA synergiert mit der Grundlage von Freinets Partizipation und Demokratie mit Kindern und baut auf dem Berliner Bildungsprogramm auf.

"Wer tatsächlich in weiten Teilen über sich selbst bestimmen darf, kann sich, wenn nötig, auch den Anordnungen anderer unterordnen.” (Rosy Henneberg, Lothar Klein, Herbert Vogt, "Freinetpädagogik in der Kita” S.129)

Das Bedürfnis, Erlerntes zu präsentieren, in andere Rollen zu schlüpfen und vor Publikum etwas dar zu stellen, wird von den professionellen Künstler_innen und Pädagog_innen von OLAMICORAMA in künstlerische Bahnen gelenkt und bühnentauglich aufgearbeitet.

Kindern ein Vielzahl an Ausdrücksmöglichkeiten ihrer Welt an zu bieten, ist Sinn dieser Pädagogik. Wir sind in der Lage, Kreativität in ihren bunten Facetten zu erkennen, aus zu lösen und als Entwicklungsmöglichkeit im Alltag einfließen zu lassen. Wichtig ist hier die Freiwilligkeit, der Spaß und die Freude sich darauf ein zu lassen.

Liebe Eltern, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Kita und dem Humanistischen Verband Deuts... weiter