Trauer- und Kondolenzspenden

Spenden im Trauerfall

Sie haben einen lieben Menschen verloren und möchten die Abschiednahme mit einem guten Zweck verbinden?

Eine häufig angefragte Möglichkeit besteht in einem Aufruf in Ihrer Traueranzeige oder während Ihrer Trauerfeier, anstelle von Blumen und Kränzen eine Spende zu geben. Damit gestalten Sie einen würdigen Rahmen und helfen, ein für den Verstorbenen wichtiges Anliegen weiter zu erhalten.

Wir helfen Ihnen dabei.

Teilen Sie uns den Namen der/des Verstorbenen mit. Wir vereinbaren mit Ihnen ein Stichwort, damit wir die eingehenden Spenden Ihrem Trauerfall zuordnen können.

Teilen Sie Ihren Trauergästen Ihren Spendenwunsch, unsere Bankverbindung und das vereinbarte Stichwort mit.

Spendenkonto Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg KdöR
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE48 1002 0500 0003 136467
BIC: BFSWDE33BER

Stichwort: Gedenken an "Name des Verstorbenen"

Gerne senden wir Ihnen Überweisungsträger, die Sie Ihren Trauereinladungen beilegen können.

Auch eine Sammlung von Bargeld vor oder während der Trauerfeier ist möglich, die Sie dann auf unser Konto einzahlen.

Unser Dank an Sie und Ihre Gäste.

Etwa sechs Wochen nach Ihrer Trauerfeier schicken wir Ihnen eine Liste aller Spender_innen zu, die sich an Ihrer Spendenaktion beteiligt haben und nennen Ihnen den Gesamtbetrag aller Spenden. Aus Datenschutzgründen dürfen wir keine Einzelsummen angeben.

Anhand der Namensliste können Sie sich selbst noch einmal bei den Beteiligten bedanken. Sofern die Spender_innen bei der Überweisung ihre Adresse angeben, erhalten sie selbstverständlich von uns direkt eine Danksagung und Zuwendungsbestätigung. Oder Sie senden uns eine Liste aller Spender_innen (jeweils mit Namen, Anschrift und Spendenbetrag) zu, die eine Zuwendungsbestätigung wünschen.

 

 

 

 

 

Kontakt

Bild des Benutzers Stefanie Krentz
Stefanie Krentz
Leiterin Fundraising