• Fotos: Konstantin Börner, Bearbeitung: HVD BB

❤️ DANKE für Ihre Spende für unsere Ehrenamtlichen

DANKE für Ihre Spende

Im letzten Jahr haben wir Sie in unserer Spendenaktion "Für mehr Menschlichkeit in der Stadt" gebeten, unsere Ehrenamtlichen zu unterstützen. Und Sie sind unserer Bitte nachgekommen! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Mit Ihrer Hilfe konnten wir nun 220 FFP 2 Atemschutzmasken und 100 OP Gesichtsmasken für unsere ehrenamtlichen Helfer_innen kaufen. Damit können sie auch in der Corona-Krise weiter für die Menschen da sein.
 

Einsatz der Masken

Die Masken kommen in zahlreichen unserer Projekte zum Einsatz. Hier finden Sie ein paar Danksagungen aus den Projekten, die sich über diese Spende wahrlich sehr freuen:

Cordula Krause, Leiterin Stadtteilzentrum PestalozziTreff:

"Das Stadtteilzentrum "PestalozziTreff" wird von mehr als 40 Freiwilligen unterstützt, die sich mit ihrem Engagement, "Know how" , ihrer Zeit, großem Interesse und viel Liebe für das vielfältige Programmangebot einsetzen. Wir freuen uns, dass wir die gespendeten Mund- und Nasenmasken an die ehrenamtlich Tätigen verteilen können und bedanken uns recht herzlich für diese Spenden!"
 

Kathrin Ambrosius, Leiterin Familienbildung Stadtteilzentrum "PestalozziTreff":

"Ein großes DANKESCHÖN für die Masken. Die Familienbildung im Stadtteilzentrum "PestalozziTreff" wird sie u.a. bei der Beratung für unruhige Babys verwenden."
 

Carmen Malling, Leiterin Seniorenbüro "Am Puls 60+":

"In Zeiten, wo digitale Fähigkeiten oft Voraussetzung zur weiteren Gestaltung des Alltags sind, bietet der Weltenbummler, unser Senioren Internetcafé, eine 1 :1 Betreuung zur Handhabung von Smartphone und Tablet an. Ohne Schutz unserer Ehrenamtlichen und Gäste käme dieses wichtige Angebot nicht zustande. Wir danken für Ihre Spende."
 

Gabriela von Oettingen, Psychoonkologin / Leitung Amb. Hospiz & Palliativberatung V.I.S.I.T.E.:

"Vielen Dank für die Masken, die wir wirklich gut gebrauchen können. Gerade für unsere Hausbesuche bei ohnehin schon sehr schwer erkrankten Menschen."
 

Sonja Möser, Projektleiterin Mobilitätshilfedienst:

"Herzlichen Dank für die FFp2 Masken. Das gibt insbesondere unseren Ehrenamtlichen mehr Sicherheit bei der Betreuung."
 

Jana Langbein, Leiterin Seniorenberatung:

"Vielen Dank für die Masken. Damit können wir wieder Hausbesuche bei den älteren Menschen machen, ohne uns und sie besonders zu gefährden. Hausbesuche sind dringend nötig, für die Menschen, die aufgrund von altersbedingten Beeinträchtigungen oder Behinderungen nicht zu uns ins Büro kommen können."
 

Julia Giese, Leiterin Kontakt PflegeEngagement Pankow:

"Herzlichen Dank für die Masken, unsere Ehrenamtlichen haben sich sehr gefreut."
 

Manuela Engel, Leiterin Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle Brückentreff:

"Danke, dass wir für unsere Ehrenamtlichen einige Masken erhalten konnten. Für den persönlichen Kontakt mit unseren Klient_innen sind die Masken eine wesentliche Voraussetzung und daher besonders wichtig!"
 

Dr. Dharma Raj Bhusal, Projektleitung Interkultureller Hospizdienst Dong Ban Ja:

"Vielen Dank für die Masken, die wir dringend brauchen, für unsere Besuche in Krankenhäusern und bei schwer erkrankten Menschen zu Hause."
 

Maria Richter, Leiterin TagesTreff für Wohnungslose und Bedürftige:

"Auch von mir herzlichen Dank für die Masken."

Kontakt

Petra Wohlfahrt
Referentin Ehrenamt
Bild des Benutzers Antonia Reglin
Antonia Reglin
Referentin Fundraising