Noch bis 2. August: Ausstellung "Architektur für Soziales"

Am 13. Juni lud die Humanismus Stiftung Berlin zur Eröffnung der Ausstellung "Architektur für Soziales" in das Rathaus Weißensee ein.

Die Ausstellung zeigt 24 Beispiele für neue Konzepte moderner Sozialbauten aus dem Schaffen des renommiertem Berliner Architekten Eckhard Feddersen. Seit mehr als 40 Jahren liegt der Schwerpunkt seiner Arbeit auf Sozialbauten für Senior_innen, Kinder und Behinderte, seine Bücher über das Wohnen im Alter und über Architektur für Demenzkranke gelten als Standardwerke.

Für unseren Verband baute Eckhard Feddersen das Kinderhospiz "Berliner Herz". Für seine zukunftsorientierten Bauten wurde 2016 Eckhard Feddersen mit dem Alterspreis der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet.

Der Humanistische Pressedienst hpd veröffentlichte eine Rezension der Ausstellung: "Kein Schwein will ins Heim"

Die Ausstellung ist noch bis zum 2. August 2019 im Foyer des Rathauses Weißensee zu sehen. Der Eintritt ist frei.

(Hinweis: Die Ausstellung wurde verlängert; statt des ursprünglich geplanten und in dem hpd-Artikel genannten Endes am 11. Juli ist die Ausstellung nun bis 2. August 2019 zu sehen.)

WANN
13. Juni - 2. August 2019

WO
Foyer des Rathauses Weißensee
Berliner Allee 252-260
13088 Berlin

Eintritt frei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!