Anerkennung für gelebte soziale Verantwortung

Seit 2009 vergibt der Immobilien Manager Verlag jährlich den immobilienmanager-Award, "um die besten Immobilienprojekte, Deals, Dienstleistungen und Köpfe der Immobilienwirtschaft zu würdigen". In 14 Kategorien werden Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet.

Für den immobilienmanager-Award 2019 ist nun die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH mit unserem Patenschaftsprojekt "Hallo neue Nachbarn" nominiert - als eins von drei Unternehmen in der Kategorie "Social Responsibility" (Soziale Verantwortung).

Das Projekt "Hallo neue Nachbarn" wurde 2016 von unserem Verband in Kooperation mit der WBM ins Leben gerufen. Es vermittelt Patenschaften zwischen neu zugezogenen Nachbar_innen mit Fluchthintergrund und Bestandsmieter_innen der WBM sowie anderen ehrenamtlich Tätigen. Damit trägt es dazu bei, geflüchteten Menschen in den WBM-Wohnquartieren das Ankommen in der neuen Nachbarschaft zu erleichtern, Barrieren abzubauen, Kontakte zu knüpfen und eine ganzheitliche Teilhabe am täglichen Leben zu ermöglichen. Außerdem fördert es langfristig den interkulturellen Austausch und baut Vorurteile und Missverständnisse durch echten Austausch untereinander ab.

Ob die WBM und die "Neuen Nachbarn" am Ende den Preis gewinnen können, zeigt sich erst bei der Preisverleihung am 21. Februar 2019 im Dock.One in Köln.

Wir drücken auf jeden Fall die Daumen und gratulieren den Projektverantwortlichen Katja Labidi (HVD) und Hartmut Stern (WBM) schon jetzt zu der Nominierung und dem erfolgreichen Projekt.

Update 21. Februar 2019: Eine tolle Nachricht: Unsere "Neuen Nachbarn" und die WBM haben den Immobilienmanager-Award 2019 in der Kategorie "Social Responsibility" gewonnen. Wir freuen uns sehr und gratulieren allen Beteiligten herzlich!

Kontakt

Bild des Benutzers Katja Labidi
Katja Labidi
Projektleitung "Neue Nachbarn"
0152 07236385