Über uns

Der Humanistische Verband Deutschlands wurde 1993 gegründet, als verschiedene Freidenker- und freigeistige Verbände sich zu einer bundesweiten Interessenvertretung konfessionsfreier Menschen zusammenschlossen. Seine organisatorischen Wurzeln reichen bis Ende des 19. Jahrhunderts zurück, ideengeschichtlich bezieht er sich auf die Aufklärung und ihre Wurzeln im klassischen Altertum. Der HVD ist parteipolitisch neutral. Seine Mitglieder eint eine selbstbestimmte, nicht-religiöse, ethisch begründete Lebensauffassung.weiter

800

Trauerfeiern im Jahr

800

Trauerfeiern im Jahr

60

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Jugendfeiern

60

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Jugendfeiern

9

Regionale Gemeinschaften Köln, Düsseldorf, Dortmund, Bielefeld, Wuppertal, Ruhr-Mitte, Ruhr-West, Münsterland und Sauerland.

9

Regionale Gemeinschaften Köln, Düsseldorf, Dortmund, Bielefeld, Wuppertal, Ruhr-Mitte, Ruhr-West, Münsterland und Sauerland.

In wenigen Wochen beginnen die lang ersehnten Sommerferien und kurze Zeit danach möchte wir Euch zu... weiter
Mitgliedschaft im HVD Nordrhein-Westfalen Im Humanistischen Verband treffen und organisieren sich Me... weiter
Unser Mitgliedermagazin erscheint regelmäßig viermal im Jahr. Alle Mitglieder erhalten das Freie Den... weiter
Die Fest- und Feierkultur von Humanisten – Lebensfeiern im HVD-NRW Der Humanistische Verband begleit... weiter
In unseren Gemeinschaften organisieren wir wir unser humanistisches Leben. Dort finden regelmäßige T... weiter
Junge Humanist_innen ( JuHus ) – was ist das eigentlich? Die JuHus sind ein anerkannter und geförder... weiter
Heuchelei für Schwule   Ein Gespenst geht um in Deutschland, die CDU/‘CSU-Fraktion im Deutschen Bund... weiter

Projekte