Emanuele Coccia: ,,Die Wurzeln der Welt'' - Humanistischer Lesekreis

Humanistischer Lesekreis - zusammen liest man weniger allein

Es gibt Bücher, die liest und diskutiert man aufgrund ihrer Komplexität am besten gemeinsam. Der Lesekreis trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat und ist die Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre und mit Genuss gemeinsam ausgewählte Texte zu aktuellen humanistischen Themen zu besprechen.
Ein Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Frage, wie ein moderner Humanismus die Bedeutung anderer Lebewesen, der Natur und der Dinge angemessen würdigen kann.

Am 23. Februar sprechen wir über Emanuele Coccia – Die Wurzeln der Welt

(Erschienen 2018 im Hanser Verlag) 

Kurzinhalt: 

Wenn wir über das Leben und dessen Ursprünge sprechen, denken wir an Menschen oder Tiere. Und die Pflanzen? Sie sind nur Gegenstand der Botanik, in der Philosophie spielen sie seit Aristoteles‘ Vorstellung eines vegetativen Seelenvermögens keine Rolle mehr. Kaum zu glauben, denn sie sind die eigentlichen Erschaffer der Welt. Sie können sich nicht bewegen und sind doch geniale Handwerker, sie vermitteln zwischen Erde und Sonne und besitzen verborgene zweite Körper im Boden. Emanuele Coccia gibt dem Leser ein neues Bewusstsein für die faszinierende Schönheit der Natur. Denn Pflanzen sind mehr als blühender Zufall, sie sind Grundlage allen Lebens und damit unentbehrlich für unser Wissen über uns. (Ankündigungstext des Verlages)

Diese Veranstaltung findet digital statt.

Anmeldung unter info@humanistische-akademie-bb.de

Weitere geplante Themen im Lesekreis:

23. März: Tatjana Schnell – Psychologie des Lebenssinns
27. April: Michel Friedman / Harald Welzer – Zeitenwende
25. Mai: Hartmut Rosa – Unverfügbarkeit
Juni/Juli: – Sommerpause –
31. August: Corine Pelluchon – Ethik der Wertschätzung

Programmänderungen infolge aktueller Neuerscheinungen sind möglich und neue Lesefreund_innen herzlich willkommen.

Alle Termine in der Humanistischen Akademie

 

Wann?

  • 23 Feb, 18:00 Uhr

Wo?

Zoom
.
. .

Humanistischer Lesekreis
Termin: 23. Februar
Zeit: 18-19.30 Uhr
Anmeldung unter info@humanistische-akademie-bb.de