• Foto: Konstantin Börner

Ehrenamtlich engagieren!

Ehrenamtlich engagieren!

Als ehrenamtlich_e Engagierte_r zählen Sie zu unserem Freund_innenkreis.

Wählen Sie ein Projekt oder Themenfeld aus, in dem Sie sich gerne konkret vor Ort engagieren wollen. Sie besprechen mit unseren Projektleitungen den Zeitraum, die Häufigkeit und alle Voraussetzungen für Ihr Engagement.

Unsere Angebote:

  • Kollegiale Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter_innen 
  • Austauschtreffen und fachliche Begleitung in den Projekten 
  • feste Ansprechpartner_innen  
  • Zugang zur Ausbildung Juleica (ehrenamtliche_r Jugendleiter_in) 
  • Professionelle Aus- und Weiterbildung in Ehrenamtsprojekten 
  • Versicherungsschutz 
  • Aufwandsentschädigung 
  • Nachweis der ehrenamtlichen Tätigkeit  
  • Zeugnis für Stipendien/Studium 
  • Verbandsinformation, wie z.B.: 4 x jährlich Magazin der Freund_innen des Humanismus und Monatlicher Newsletter
  • Projektbezogene Informationen, Newsletter
  • Einladung zu Veranstaltungen (Welthumanist_innentag, Tage der Vorsorge etc.) 
  • Zentrale Dankeskultur und Würdigung 

Ihr Engagement wird mit einem Ehrenamtsvertrag geregelt. Nach Beendigung Ihres ehrenamtlichen Engagements bleiben Sie weiterhin eine_r  Freund_in des HUMANISMUS. 
 

Gut aufgehoben! Das humanistische Vorsorgenetz

Als Freund_in des HUMANISMUS haben Sie die Möglichkeit, unsere Angebote im Rahmen des Vorsorgenetzes wahrzunehmen. Dazu zählen unter anderem die Erstellung Ihrer Patientenverfügung, die zentrale Hinterlegung und fortlaufende Aktualisierung Ihrer Verfügung, die Möglichkeit zur anonymen Urnenbeisetzung auf unserem Humanistischen Bestattungshain (Waldfriedhof Zehlendorf) sowie rituelle, weltliche Begleitungen und Feiern.

Jetzt ehrenamtlich engagieren!

 

Kontakt

Petra Wohlfahrt
Referentin Ehrenamt