Was ist weltlicher Humanismus?

Anhand einer philosophischen Interpretation des Gedichtes „Kein Gott“ von Heinz Kahlau erläutert Joachim Kahl sein Konzept eines „weltlichen Humanismus“, das
an eine lange aufklärerische Tradition anknüpft.

 

Dr. Dr. Joachim Kahl, geb. 1941 in Köln, ist ein deutscher Philosoph und Humanist mit den Arbeitsschwerpunkten Religionskritik, Ethik und Ästhetik, die er im Konzept des weltlichen Humanismus zu verbinden sucht. Er lebt in Marburg.

 

Wann?

2 Nov 18:00

Wo?

Meyersche Buchhandlung Bochum
Kortumstr. 69-71
44787 Bochum