Projektleitung Schwangerschaftskonflikberatung

Bei der Schwangerschafts(konflikt)beratung erhalten Frauen und Paare Informationen und konkrete Hilfestellungen vor, während und nach der Schwangerschaft. Es gibt psychosoziale, sozialrechtliche und psychologische Beratungen. Das Team arbeitet multiprofessionell  und besteht  aus weltoffenen konfessionsfreien Fachkräften, die alle Frauen und Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Glauben oder Weltanschauung beraten.

Für unsere Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle  suchen wir ab dem 01.09.2019  eine Projektleitung in Teilzeit.

Unsere Vorteile für Sie:

  • Faire Arbeitsbedingungen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit mit 30 Stunden/Woche und Vergütung nach Haustarif, Gruppe  11 (abhängig von Ihrer Erfahrung mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.793  € und 3.014 €)
  • Attraktive Sozialleistungen: Urlaubsgeld, Jahresprämie, Kinderzuschlag, zu Beginn 28 + 2 freie Tage
  • Weiterentwicklung: Umfassende Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, u.a. in der Humanistischn Akademie. Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten sowie persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit
  • Familienfreundlich: Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe in einer unserer 26 Humanistischen Kitas. Ferienbetreuung für Kinder zwischen 8-16 Jahren in unseren Jugendfreizeiteinrichtungen. Kostenlose Beratungsangebote zu Pflege und Vorsorge bei Angehörigen
  • Gesundheit und Sport: Wir bieten Ihnen vielfältige Angebote und Vergünstigungen,wie z.B. einen Mitgliederrabatt für die Sportstudios Fitness-First
  • Teamgeist: Wir feiern mehrere gemeinsame Events im Jahr

 

Welche Aufgaben erwarten Sie:

  • Leitung der Beratungsstelle
  • Durchführung der Pflichtberatung gem. § 219 StGB und Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung
  • Verhütungsberatung sowie Aufklärung und Beratung in besonderen Fällen gem. § 2a SchKG mit unmittelbarer Auswirkung auf die Lebenssituation der Klient_innen
  • Krisenintervention bei Schwangeren und jungen Eltern
  • Beratungsgespräche nach Schwangerschaftsabbruch, Bearbeitung depressiver Verstimmungen, Partnerschaftsproblemen
  • Begleitung von Schwangerschaften bei psychischen Erkrankungen und pränatalen Befunden
  • konzeptionelle und finanzielle Steuerung des Projektes incl. Bearbeitung von Zuwendungsanträgen, Erstellen von Sachberichten und Verwendungsnachweisen für den Zuwendungsgeber
  • Vertretung der Einrichtung nach außen, Mitarbeit in Fachgremien

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, Diplom/ Master in Psychologie
  • Zusatzqualifikation: Schwangerschaftskonfliktberatung nach SchKG oder zumindest Bereitschaft zur Qualifikation
  • Erfahrungen im Beratungskontext, Gesprächspsychotherapie
  • Empathie und Diversity Kompetenz
  • Strukturierte, eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Professioneller Umgang mit gängigen Office Anwendungen
  • Englischkenntnisse

Mit Antritt dieser Stelle übernehmen Sie besondere Verantwortung innerhalb des Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg KdöR. Eine hohe Identifikation mit unseren Positionen und Zielen sowie die Bereitschaft zur Mitgliedschaft setzen wir voraus.

Sind Sie neugierig geworden und möchten Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07. Juli 2019.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Lau, Tel.030/441 799 2

Menschlich, tolerant, konfessionsfrei – der humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 60 Einrichtungen in den Bereichen Kita, Jugend, Soziales und Bildung. Über 1300 Kolleg_innen sind bereits dabei.