Notversorgung verlängert bis zum 31.01.2021

https://pixabay.com/de/photos/corona-welt-maske-virus-krankheit-4912807/

Liebe Familien,

hier werden Sie (so aktuell wie möglich) alle Informationen finden, die wir auch als Aushänge in der Kita haben.

Bei Fragen und Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

 

08.01.2021

Die Notversorgung wird bis zum 31.01.2021 weiterlaufen wie bisher.

Familien mit dringendem Betreuungsbedarf wenden sich bitte weiterhin an die Kita.

Grundsätzlich sollten alle Kinder – soweit möglich – zu Hause betreut werden, um die Zahl der Kontakte zu minimieren.

Sollten Eltern einen außerordentlich dringenden Betreuungsbedarf haben, ist eine Betreuung in der Kita zu den üblichen Zeiten möglich - "Grundsätzlich kann es sich hierbei um berufliche und private Gründe, einen drohenden Verdienstausfall, um einen Bedarf an einem einzelnen Tag oder um einen laufenden bzw. regelmäßigen Bedarf handeln."
(24.Trägerschreiben der Senatsverwaltung)

 

Alle Informationen zu Kitas und Corona:
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/kita/

Das aktuelle Trägerschreiben des Berliner Senats:
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/kita/23-traegerschreiben-mit-ergaenzenden-erlaeuterungen-zur-aktuellen-regelung.pdf

(das 24.Trägerschreiben von dieser Woche ist noch nicht online)

 

06.01.2021, 15:00 Uhr

In den Anhängen ist nun auch die neue Bedarfsabfrage für die nächsten 3 Wochen (ab 11.01.2021)

 

06.01.2021, 10:00 Uhr

Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass Kitas und Schulen bis Ende Janaur weiterhin nur eine Notbetreuung anbieten.

Wir warten noch auf weitere Informationen - Zum Beispiel ob es Bestimmungen gibt, welche Kinder für die Notbetreuung in Frage kommen.

_____________________

14. Dezember 2020, 18:10 Uhr

Bitte beachten Sie diese Meldung.

Außerdem gibt es eine Abfrage, welche Kinder einen außerordentlich dringenden Bedarf an einer Notversorgung haben.

Das Formular finden Sie untenstehend oder ab morgen in der Kita als Ausdruck in den verschiedenen Bereichen (Nest, offener Bereich).

Sie helfen uns damit, unseren Personaleinsatz zu planen und abzustimmen, wie viel Essen wir für die Mahlzeiten benötigen.

_____________________

13. Dezemer 2020, 18:15 Uhr

Liebe Familien,

in der Pressekonferenz heute Vormittag wurden härtere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bekannt gegeben.
Ab Mittwoch, den 16.12., wird es einen verschärften Lockdown geben. Davon ist auch unsere Kita betroffen. Das heißt, dass es eine Notbetreuung geben wird.
Wer Anspruch auf diese hat, wissen wir noch nicht. Die Ansprüche werden sich an denen vom März / April orientieren. Die genaue Information wird es nach jetzigem Stand am Dienstag Nachmittag geben.