Unser Film-Tipp

Das Leben des Menschen ist sein höchstes Gut. Es ist einmalig, zugleich endlich und unwiederbringlich. Doch Leben entsteht und vergeht, es ist eingebettet in den immerwährenden Prozess der Evolution. Wohl wissend, das Altern und Sterben zum individuellen Leben gehören und ständig gesellschaftliche Realität sind, müssen wir in unserem Land Bedingungen schaffen, die Humanität und Würde gewährleisten.

(aus: „Am Ende des Weges“ Gita Neumann, Michael Bauer, Erwin Kress, Hrsg.: Humanistischer Verband Deutschlands e.V., Wallstr. 65, 10179 Berlin. September 2014)

Dokumentation zum Thema:

Frau S. will sterben- wer hilft am Lebensende?

02.10.2017, 21:45 Uhr, Das Erste

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/frau-s-will-sterben-100.html

Der Spielfilm zum Thema:

Die letzte Reise

02.10.2017, 20:15 Uhr, Das Erste

http://www.daserste.de/unterhaltung/film/themenabend-selbstbestimmtes-sterben/film/index.html

Links zum Thema