• Karin Hellriegel, HVD Berlin-Brandenburg
    Karin Hellriegel, HVD Berlin-Brandenburg

Ansprechpartner_innen vor Ort

Die Zentralstelle Patientenverfügung unter­hält enge Kontakte zu Patientenverfügungs-Berater_innen, die für den Humanistischen Verband Deutschlands tätig sind. In den einzelnen Bundesländern stehen Ihnen die anschließend aufgeführten HVD-Geschäfts- und Beratungsstellen zur Verfügung. Wenn Sie dort bereits Mitglied oder Fördermitglied sind oder es werden, können Sie analog zu regelmäßigen Förderern der Zentralstelle Patientenverfügung unseren Patientenschutz in Anspruch nehmen.

Alle bundesweit vertretenen Beratungsstellen und Ansprechpartner_innen des Humanistischen Verbandes Deutschlands sind gemeinnützig und nicht gewinnorientiert. Die Beratungsangebote sind i. d. R. kostenfrei für (Förder-)Mitglieder der jeweiligen Landesverbände – jedoch nicht für alle übrigen Interessenten. Wir möchten deshalb anregen, ggf. anfallende Beratungsgebühren zu erfragen. Vorab bestellen Sie am besten auch die zugrundeliegenden Materialien (hier zur Ansicht und kostenfreiem Download) dort, um in der Beratung zur Ihrer Patientenverfügung vorbereitet zu sein. In den jeweiligen Geschäftsstellen können Sie Mitglied eines HVD-Landesverbandes werden.