Blättersturm selbst gemacht

Auf Matteos Wunsch hin, haben wir das Schwungtuch ausgepackt und uns die verschiedenen Kugeln bzgl. ihrer Größe, Gewicht, Farbe und Beschaffenheit genauer angesehen und begutachtet. Danach haben wir das Tuch ausgebreitet und erst langsam – dann immer schneller – alles in Schwung gebracht. Es entstand ein richtiger Herbstwind. Passend dazu haben wir ganz viele Blätter gesucht und auf dem Tuch verteilt, sodass wir dadurch einen richtigen Blättersturm erzeugt haben – wie aufregend!