Kinderrechte Projekttage 2019

Banner Kinderrechte

Am 8.und 9. Mai 2019 ist es wieder soweit: 290 Schüler_innen des freiwilligen Schulfaches Humanistische Lebenskunde werden das "Kulturcentrum Weisse Rose" mit all seinen Räumen vormittags in Beschlag nehmen. Sie werden dort zwei Projekttage voller Kinderrechte verbringen.

Vor den Projekttagen haben die jeweiligen Schülergruppen im Unterricht viele Stunden zur Kinderrechte-Konvention gearbeitet und mit ihren Lehrer_innen für den Projekttag eigene Aktivitäten entwickelt. Diese Aktivitäten bieten sie am Projekttag den anderen Gruppen an Aktionstischen an.

Die Kinder können dort für Frieden und Verständnis in einem Workshop trommeln, sie stellen verschiedene Kinderrechte pantomimisch dar, sie basteln Geldbörsen aus umfunktionierten Tetrapacks, sie lernen den Kindernotdienst und seine wichtige Arbeit kennen oder kümmern sich um das Recht auf gesundes Essen und schneiden sich ihren eigenen Obstsalat und vieles mehr.

Alle Kinder dürfen an einer Kinderrechte-Wahl teilnehmen oder sich am Stand "Weltklasse Bildung" über das Recht auf Teilhabe und Mitbestimmung informieren.

"Fit für Kinderrechte auf der ganzen Welt" – das ist das Motto unseres großen Kinderrechte-Projekts des Humanistischen Verbands Deutschlands, welches es seit 2005 jährlich gibt. Diese Rechte tragen die teilnehmenden Schüler_innen weiter in ihre Familien, Klassen und Sportvereine oder sie nehmen sie mit in ihr eigenes Erwachsenenalter, wo sie für die Kinderrechte eintreten werden.

Das ist unser Wunsch und Ziel!

Kontakt

Astrid Vollmar
Leitung Projekt Kinderrechte

Links zum Thema