• Die Schüler_innen des Humanistischen Lebenskundeunterrichts an der Grundschule an der Bäke sind mit dem Weltklasse!-Siegel der Globalen Bildungskampagne ausgezeichnet worden.
    Grafik: Globale BildungskampagneDie Schüler_innen des Humanistischen Lebenskundeunterrichts an der Grundschule an der Bäke sind mit dem Weltklasse!-Siegel der Globalen Bildungskampagne ausgezeichnet worden.

Lebenskunde-Schüler_innen sind "Weltklasse!"

Lebenskunde-Schüler_innen der Klassen eins bis sechs der Grundschule an der Bäke in Berlin haben sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Rieger mit dem Recht auf Bildung und Beteiligung auseinandergesetzt - und sind dafür jetzt mit dem Weltklasse!-Siegel der Globalen Bildungskampagne ausgezeichnet worden.

Insgesamt haben 134 Schüler_innen mitgemacht und ihre Ideen und Wünsche für das Recht auf Bildung weltweit auf einer großen "Ideenrolle" festgehalten. Zudem organisierten die Schüler_innen eine eigene Kinderrechteausstellung, für die sie ihrer Kreativität freien Lauf ließen und vielfältige Beiträge malten und bastelten.

Darüber hinaus haben die Klassen 4a, 3c, 5c, 5b Briefe an Politiker_innen geschrieben und diese aufgefordert, sich stärker für die Finanzierung der Bildung weltweit einzusetzen. Was sich die Schüler_innen unseres Humanistischen Lebenskundeunterrichts konkret wünschen, ist auf der Website der Bildungskampagne nachzulesen.

Am 18. Oktober waren einige Schüler_innen dann zu Besuch bei dem Bundestagsabgeordneten Thomas Heilmann (CDU), bei dem sie in einem persönlichen Gespräch ihren Forderungen für bessere Bildungschancen weltweit noch einmal Nachdruck verliehen haben. Sehr gefreut haben sich die Schüler_innen darüber, dass sie direkt im Ausschusssaal des Paul-Löbe-Hauses auf Augenhöhe mit dem Bundestagsabgeordneten sprechen konnten.

Die Globale Bildungskampagne  ist begeistert von dem vielfältigen Engagement der Kinder sowie ihrer Kreativität und Entschlossenheit, die Bildungssituation weltweit zu verbessern. Dafür gab es das Weltklasse!-Siegel. 

Besuch bei Thomas Heilmann im Paul-Löbe-Haus.
Foto: Rieger Besuch bei Thomas Heilmann im Paul-Löbe-Haus.
Foto: Rieger

Links zum Thema