Feierliche Eröffnung des erneuerten Weiterbildungsstudiums

Am 13. September wurde das neue Studienjahr des zweijährigen Weiterbildungsstudiums zur Lehrkraft Humanistische Lebenskunde eröffnet. Nach einer gut einjährigen Vorbereitungsphase war es endlich so weit: die bis dahin bestehenden getrennten Ausbildungsgänge, das Ergänzungsstudium und die Berufspraktische Weiterbildung wurden zusammengefügt in einem neu gestalteten Teilzeitstudium, das nun mit insgesamt 46 Studierenden ins Wintersemester starten wird.

Im Haus der Psychologie, Am Köllnischen Park kamen die Studierenden, Dozent_innen, Mentor_innen, Mitarbeiter_innen des Ausbildungsinstitutes, der Geschäftsstelle für Bildung und des HVD zusammen um diesen feierlichen Moment gebührend zu begehen. Frau Kathrin Raczynski (Vorstand des HVD-BB) Herr David Driese (Abteilungsleiter) und Herr Jaap Schilt (Bereichsleiter) würdigten den Moment und die intensive Arbeit bezüglich der Neuaufstellung des Weiterbildungsstudiums.

Ziel des Studiums ist eine optimale Verbindung von weltanschaulichen, wissenschaftlichen und unterrichtspraktischen Aspekten des Humanistischen Lebenskundeunterrichts in einem Studium für alle Interessierten. Dabei wird eine optimale Abstimmung auf den bestehenden hohen Bedarf an Lehrkräften für das Fach Humanistische Lebenskunde angestrebt.

Wer Interesse am Weiterbildungsstudium hat, kann für das Wintersemester 2018/2019 Bewerbungsunterlagen einreichen bei g.seehaus@hvd-bb.de, Sekretärin des Ausbildungsinstitutes. Weitere Informationen zum Studium finden Sie hier.