• Mit Kindern über den Krieg reden - hier finden Eltern hilfreiche Tipps.
    Bildquelle: unsplash.comMit Kindern über den Krieg reden - hier finden Eltern hilfreiche Tipps.

Mit Kindern über den Krieg reden - Tipps für Eltern

Liebe Eltern, 

auch Kinder bekommen mit, was in der Ukraine passiert. Viele sind verunsichert, haben Fragen und Ängste. Da sind Eltern oft zuallererst gefragt.
Wir stellen Ihnen hier Tipps zur Verfügung wie sie mit Ihren Kindern altersgerecht Krieg und Frieden thematisieren können und wo Sie Unterstützung finden.
 

  • Ratgeber: Kinder mit Nachrichten nicht allein lassen 

Ein Ratgeber, wie man in Gespräch kommen kann, was dabei zu beachten ist und welche altersgerechten Medien geeignet sind, findet man hier: 

https://www.schau-hin.info/news/krieg-in-der-ukraine-kinder-mit-nachrichten-nicht-allein-lassen

  • Frieden Fragen 

Das Internet-Angebot für Kinder, Eltern und Erzieher_innen bietet unter anderem Kindern/Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren die Möglichkeit, Fragen zum Thema Frieden aber auch zum Krieg zu stellen. Psychologisch und pädagogisch geschulte Personen antworten kindgerecht. Gibt es Wissensfragen, Unsicherheiten oder Ängste? Dann kommt man hier weiter: 

https://www.frieden-fragen.de/

  • logo! Die Nachrichtensendung für Kinder

In den Beiträgen und Filmen von logo! findet man kindgerecht Aktuelles zum Ukraine Krieg sowie Hintergrundinformationen. So zum Beispiel hier "Was im Ukraine-Konflikt passiert": 

https://www.zdf.de/kinder/logo/ukraine-putin-einfach-erklaert-100.html

Die logo!-Nachrichten für Kinder kommen samstags bis donnerstags um 19:50 Uhr und freitags um 19:25 Uhr bei Kika oder online in der Mediathek: 

https://www.zdf.de/kinder/logo

Die Nachrichten sind jeweils eine Woche lang abrufbar. 

  • Kinderlexika: Klexikon und Miniklexikon

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und bietet einfache, leicht verständliche Erklärungen. Was ist Krieg? Warum gibt es Kriege und was kann man dagegen machen? Antworten dazu finden die Kinder hier:  

https://klexikon.zum.de/wiki/Krieg 

Das Miniklexikon ist das Kinder-Lexikon in besonders einfacher Sprache. Die Frage "Was ist Krieg” wird hier beantwortet:  

https://miniklexikon.zum.de/wiki/Krieg

  • Kindersuchmaschinen 

Es gibt Suchmaschinen im Internet, die für Kinder gemacht sind und kindgerechte Suchergebnisse anzeigen. Zwei davon möchten wir hier empfehlen: 

www.blinde-kuh.de

https://www.fragfinn.de/

  • Neun1/2 – Für dich mittendrin 

Die Seite mit Informationen und Filmen vom WDR ist für Kinder ab der 4. Klasse geeignet. Zum Beispiel zum Thema "Warum gibt es Krieg? – Was man für den Frieden tun kann": 

https://kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/sendungen/politik-und-weltgeschehen/sendung-warum-gibt-es-krieg-was-man-fuer-den-frieden-tun-kann-102.html

  • Friedensglocke besuchen 

Eltern können mit ihren Kindern die Weltfriedenglocke in Berlin-Friedrichshain besuchen und sie selbst anschlagen. 

Die Idee der Friedensglocken wurde von Chiyoji Nakagawa, einem Überlebenden der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki im Jahr 1945, geboren. Mit seinen Freunden sammelte er Münzen aus vielen Ländern, die dann mit metallenen Trümmern aus Hiroshima verschmolzen wurden. Nachdem der Beschluss gefasst wurde, Friedensglocken auch in anderen Städten der Welt zu errichten, wurde die erste Weltfriedensglocke 1954 am UN- Hauptquartier in New York aufgestellt. 

Weitere Informationen findet man hier: 
https://www.weltfriedensglocke-berlin.de/weltfriedensglocke-berlin/

  • Friedenstaube basteln – Faltanleitung

Um ein Zeichen zu setzen, kann man mit den Kindern Friedenstauben malen oder basteln und an die Fenster, Türen oder Wände hängen.

Eine einfache Faltanleitung zum Basteln einer Friedenstaube findet man in diesem PDF: 
https://greenwire.greenpeace.de/system/files/2020-05/Faltanleitung%20Friedenstauben.pdf

Eine Faltanleitung per Video gibt es hier: 
https://www.youtube.com/watch?v=wYBMSBqfAsw

  • Malaktion "Bilder für den Frieden"

Zeit leo, das Magazin der Zeit für Kinder von 8 bis 13 Jahren, hat zu einer großen Malkation für Friedensbilder aufgerufen. "Werde Friedensmaler und schick deine Hoffnungen und guten Wünsche für die Menschen in der Ukraine in die Welt!"

Fertige Bilder können hier hochgeladen werden:

https://leo.zeitverlag.de/kidsstandwithukraine.html

Die Online-Galerie wird stetig erweitert und kann hier angesehen werden: 

https://leo.zeitverlag.de/zeit-leo-welt.html

  • Beratungsangebote 

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin macht ein kostenfreies Angebot für Eltern und Erziehungsberechtigte, Paare sowie Kinder und Jugendliche. Die Beratung kann direkt in Anspruch genommen werden und wird auf Wunsch auch anonym durchgeführt. Auch online können sich Eltern oder Kinder und Jugendliche beraten lassen.
Alle Informationen dazu findet man hier: 

https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/erziehungs-und-familienberatung/  

Kostenlose Beratung findet man auch bei der Erziehungs- und Familienberatung Berlin der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: 

https://www.efb-berlin.de/  

  • Mehrsprachige Handreichung

Das Universitätsklinikum Ulm stellt eine Handreichung für Eltern und pädagogische Fachkräfte "Mit Kindern über Krieg sprechen" zur Verfügung. Die englische Originalversion "Talking to Children about War" von The National Child Traumatic Stress Network wurde dafür in 3 weitere Sprachen übersetzt: Deutsch, Ukrainisch und Russisch. 
Hier die Links zu den Handreichungen:  

Deutsch  I  Englisch  I  Ukrainisch  I  Russisch 

 

Im Humanistischen Lebenskundeunterricht finden Kinder Zeit und Raum um über ihre Fragen, Gedanken und Gefühle zu sprechen. Unsere speziell für dieses Fach ausgebildeten Lehrkräfte werden auch im Rahmen des Ukraine-Konflikts kontinuierlich mit Gesprächshilfen, altersgerechten Unterrichtsmaterialien und pädagogischen Schulungen versorgt.