• Die Ausgezeichneten der Kontaktstelle PflegeEngagement bei der Verleihung des Berliner Freiwilligenpasses
    Foto: Andreas LemkeDie Ausgezeichneten der Kontaktstelle PflegeEngagement bei der Verleihung des Berliner Freiwilligenpasses

Ehrenamtliche erhalten Freiwilligenpass

Rainer Bausen, Susanne Rauchmann, Manuela Klar, Reinhard Seeger und Rüdiger Schröder sind in der Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow ehrenamtlich tätig. Sie besuchen regelmäßig pflegebedürftige Menschen und leisten dabei einen wichtigen Beitrag für die gesellschaftliche Teilhabe hilfe- und pflegebedürftiger Menschen. Die ehrenamtlichen Besuche dienen gleichzeitig der Entlastung und Stärkung der pflegenden Angehörigen. Als Gesprächspartner_innen für hilfe- und pflegebedürftiger Menschen bringen sie stets ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen mit und Freude am Umgang mit Menschen.

Die meisten Menschen möchten auch im Alter und bei Pflegebedürftigkeit solange wie möglich zu Hause leben. Es sind vor allem die pflegenden und betreuenden Angehörigen, die zur Erfüllung dieses Wunsches beitragen.

Ziel der Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow ist es deshalb, die pflegenden Angehörigen zu entlasten. Wir bieten Gespräche, Gesprächsgruppen, Freizeit- und Entlastungsangebote, ehrenamtliche Besuche, handwerkliche Hilfen, ehrenamtliche Unterstützung bei der Suche nach barrierefreien Wohnraum, Pankower Spaziergänge und nachbarschaftliche Netzwerke an.

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow ist ein Projekt im Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR.

Kontakt

Julia Giese
Koordinatorin Kontaktstelle PflegeEngagement