• JuHu Berlin Vorstand 2018
    JuHu Berlin Vorstand 2018

Unser Vorstand stellt sich vor

Auf der Mitgliederversammlung am 30. September 2918 wurden Jaqueline Tausch (26 Jahre, Studentin für Soziale Arbeit, abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin), Simon Schütze (21 Jahre, Student der Informations- und Kommunikationstechnik und unser Vertreter im Präsidium des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR), Omeima Baddou (18, Schülerin OSZ Sozialwesen) und Paul Bading (18, Auszubildender der Medienpädagogik) wiedergewählt.

Neu gewählt wurden Vanessa Kazor (21 Jahre, Studentin im Public & Non Profit Management), Sarah Köhler (18 Jahre, MSA, Freiwilligendienstleistende), Maxim Riester (18 Jahre, MSA, ehem. Freiwilligendienstleistender JuHu Berlin).

Die Mitglieder des Vorstands erreicht Ihr unter vorstand@juhu-berlin.de.

Nach ihrem Engagement befragt, sagt Jaqueline:

"JuHu bedeutet für mich, mit einer Gruppe toller, engagierter junger Menschen die Möglichkeit zu haben an vielen Prozessen mitzuwirken und sie anzuregen. Dabei habe ich unglaublich viel Spaß und die Chance, Aufgaben anzugehen, dabei Unterstützung zu bekommen und Fehler machen zu dürfen. Insgesamt entsteht dadurch ein sehr liebevoller, achtsamer Umgang und viel Produktivität. Kinder und Jugendliche werden nicht genug gehört und ernst genommen. Sie sprudeln meist voller Energie und Kreativität und sind dadurch eine Bereicherung. Außerdem sind sie die Zukunft und sollten diese daher auch aktiv mitgestalten und mitbestimmen dürfen. Wir wünschen uns, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat uneingeschränkten Zugang zu allen Dingen der Gesellschaft zu bekommen und dabei gleichberechtigt behandelt zu werden. Wir wollen, dass alle Menschen gehört werden und durch das Einbeziehen Aller ein bunter, vielfältiger, durch Toleranz geprägter Raum des Austauschs entsteht, in dem sich alle wohl fühlen. Um dies zu ermöglichen, gestalten wir all unsere Angebote inklusiv."

Kontakt

Bild des Benutzers Eva Jende
Eva Jende
Jugendbildungsreferentin Junge Humanist_innen