• cindyknobelphotography

Kölner Jugendfeier 2022: Selbstbestimmt für den Frieden

Sie haben die Herzen aller Gäste berührt: Die Teilnehmerinnen der humanistischen Jugendfeier in Köln standen gemeinsam auf der Bühne des Comedia Theaters und sendeten eine starke Botschaft für den Frieden: "Stoppt die Kriege!" Zusammen sangen Sie den John Lennon Song "Imagine" und viele im Saal stimmten mit ein. Es war zu spüren, wie sehr den Teilnehmerinnen gerade in diesen Zeiten des Krieges die Botschaft des Liedes am Herzen liegt: "Imagine all the people living life in peace!"

Der Auftritt als Chor war ohne Frage der Höhepunkt der Kölner Jugendfeier 2022, an der zum ersten Mal ausnahmslos Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren teilnahmen. Sie gestalteten den Großteil der diesjährigen Jugendfeier des HVD in Köln selbst – mit vielen eigenen und sehr unterschiedlichen Beiträgen – und machten damit die Veranstaltung zu einem eindrucksvollen Fest, an das die Anwesenden noch lange und gerne zurückdenken werden.

In seiner Festrede erinnerte Dieter Grützner zu Beginn an die nunmehr 170jährige Tradition der Jugendweihe, die in den alten Bundesländern seit vielen Jahren "Humanistische Jugendfeier" heißt. Sie sei ein von Menschen erdachter Brauch für Jugendliche an der Schwelle von der Kindheit zum Erwachsenenwerden. Für ihre Zukunft gab er den Teilnehmerinnen folgende Worte mit auf den Weg: "Benutze Deine skeptische Vernunft. Kümmere Dich um Dich selbst und sei achtsam mit Deinen Mitmenschen. Engagiere Dich für eine humanere Welt. Setzte Dich ein für Demokratie und Menschenrechte. Übernimm Verantwortung für die Umwelt, den Erhalt der Demokratie, für Deine Familie und natürlich für Dich selbst! Das Leben ist nun mal eine chaotische Masse aus Absichten, Entscheidungen, Zufällen und letztendlich Glück oder Pech. Lass Dir nicht einreden, alles sei vorherbestimmt. Gehe aufrecht und ehrlich Deinen Weg."

Für den musikalischen Rahmen der Jugendfeier standen auch in diesem Jahr wieder Markus Reinhard und Janko Wiegand auf der Bühne. Schauspielerin Eva Horstmann rezitierte aus Werken Erich Kästners und Emily Dietrich, Teilnehmerin der Jugendfeier im vergangenen Jahr, begeisterte mit ihrem Gesang.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete wie immer die Urkundenübergabe an die Teilnehmerinnen. Der Erinnerungsmappe, die stets liebevoll mit Fotos aus der Vorbereitungszeit gestaltet wird, lagen Grußworte der Bundestagsabgeordneten Dr. Rolf Mützenich und Matthias W. Birkwald, von Bezirksbürgermeister Hupke sowie vom Präsidenten des HVD NRW Johannes Schwill bei, der zudem persönlich anwesend war.

Die nächste Jugendfeier in Köln findet am 20. Mai 2023 statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Schreiben Sie einfach eine Mail an jugendfeier@hvd-koeln.de

Kontakt

Bild des Benutzers Susanne Petersen
Susanne Petersen
JugendFEIER Köln

Links zum Thema