Bereichsleitung (m/w/d) Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit
Feste Anstellung
Voll- oder Teilzeit
Mit Leitungsfunktion

Bereichsleitung (m/w/d) Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit

In der Abteilung Soziales unterstützen wir Menschen, die sich in vielfältigen, herausfordernden Lebenssituationen befinden, bei der Bewältigung akuter Probleme und individueller Bedarfslagen. Professionelle Dienste im Sozialraum in den verschiedenen Berliner Bezirken bieten Beratung, Begleitung und Pflege für Menschen, die in soziale Krisen oder Konflikte geraten sind. Die Angebote und Einrichtungen der Abteilung gliedern sich in die Bereiche Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit, Beratung- und Senior_innenarbeit, Wohnungslosenhilfe und Betreuungsvereine.

Dem Bereich der Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit gehören zurzeit fünf Projekte an: das Stadtteilzentrum "PestalozziTreff", Familienzentrum Mahlsdorf, Nachbarschafts- und Pat_innenprojekt Neue Nachbarn, die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle Brückentreff sowie KIS – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe. Hier arbeiten 6 Einrichtungsleitungen und insgesamt 17 hauptamtliche Kolleg_innen. In allen Projekten wirken Übungsleiter_innen und Ehrenamtliche in der Arbeit mit.

Wir suchen eine Bereichsleitung (m/w/d) mit 30 Wochenstunden (mit Option auf Vollzeit) als Festanstellung ab dem 01. Juli 2022.

Unsere Vorteile für Sie:

  • Wir bezahlen Sie nach unserem Haustarif Gruppe 12, je nach Erfahrungsstufe zwischen 3.187 und 3.861 Euro brutto im Monat - unbefristet
  • Urlaubsgeld, Jahresprämie
  • mind. 30 Urlaubstage + freie Tage am 24. und 31. Dezember, VBB-Firmenticket
  • Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge
  • Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe in einer unserer berlinweiten 25 Kitas, mögliche Kinderferienbetreuung
  • Persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit sowie Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Mitgliederrabatt für die Sportstudios Fitness-First

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Verantwortung für die Projekte und Einrichtungen im Bereich Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit
  • Personalmanagement– und entwicklung
  • Finanzmanagement, Planung und Controlling, inkl. Akquise von Drittmitteln und Fördermaßnahmen SGB II und SGB III, je nach Projekt Entgeltverhandlungen und/oder Zuwendungsantragswesen
  • Schaffung und Sicherung der Kommunikationsstrukturen im Bereich Gemeinwesen und zu externen Kooperationspartner_innen
  • Unterstützung der inhaltlichen Arbeit der Projekte sowie deren konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Träger- und Gremienvertretung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit der Abteilung und Berichtserstattung gegenüber der Abteilungsleitung
  • Mitarbeit an abteilungsbezogenen oder abteilungsübergreifenden Aufgaben

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Einen Abschluss der Sozialen Arbeit, Sozialmanagement oder vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Feld
  • Praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse der Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit
  • Praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Finanzmanagement von Entgelt-/Zuwendungsprojekten sowie die Akquise und Abrechnung von Drittmitteln
  • Mehrjährige Führungserfahrung und ein ausgeprägtes Diversity Bewusstsein für die Arbeit in heterogenen und multiprofessionellen Teams
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Mit Antritt dieser Stelle übernehmen Sie besondere Verantwortung innerhalb des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR. Eine hohe Identifikation mit unseren Positionen und Zielen sowie die Bereitschaft zur Mitgliedschaft bei bestandener Probezeit setzen wir voraus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 19. Juni 2022 online oder unter bewerbung@hvd-bb.de.

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an die Abteilungsleitung Soziales, Alina Schmitz unter a.schmitz@hvd-bb.de

Über den Humanistischen Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR

Menschlich, tolerant, konfessionsfrei – der Humanistische Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 70 Einrichtungen in den Bereichen Kita, Jugend, Soziales und Bildung. Rund 1400 Kolleg_innen sind bereits dabei.

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter_innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen von erfahrenen Fachkräften aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Nationalität und sexueller Orientierung.

Standort:
Mitte, Berlin, Deutschland

kununu