• Seit vielen Jahren sind wir aktiv im Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung. Jetzt treten wir mit dem AK §218 in eine nächste Phase ein zur Streichung des § 218.
    Seit vielen Jahren sind wir aktiv im Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung. Jetzt treten wir mit dem AK §218 in eine nächste Phase ein zur Streichung des § 218.

Weg mit § 218!

Nachdem die Mitgliederversammlung im November 2019 entschieden hatte, sich aktiv für die Streichung des § 218 einzusetzen, gründeten über 20 Humanist_innen aus Berlin und Brandenburg am 11. August 2020 den Arbeitskreis § 218. Per Videokonferenz einigten wir uns darauf, gemeinsam eine Position zu entwickeln hinsichtlich einer ethisch vertretbaren Regelung von Schwangerschaftsabbrüchen außerhalb des Strafgesetzbuches.

Hierzu treffen wir uns fortan monatlich, vorerst online, um in den Austausch zu treten und uns kollektiv Wissen zur Vielschichtigkeit des Themas anzueignen. Eine erste Arbeitsgruppe hat sich schon zusammengefunden und bereitet zum nächsten Treffen *am 8. September um 18 Uhr* eine Diskussionsgrundlage für das weitere Verfahren vor.

Alle Freund_innen des Humanismus sind herzlich eingeladen, sich im AK §218 zu engagieren.

Melden Sie sich bei Interesse bei Luise Schirmer: L.Schirmer@hvd-bb.de.
Den Link zur Zoom-Videokonferenz erhalten Sie einen Tag vor dem Treffen per E-Mail.

Kontakt

Bild des Benutzers Luise Schirmer
Luise Schirmer
Referentin für Mitgliederangebote
0160 97 27 01 22