Ausbildung - NUR SCHULPLATZ - zur Erzieherin / zum Erzieher (m/w/d) in Teilzeit ab 01.02.2020

Informationen zur Ausbildung

Die Ausbildung zum_zur Erzieher_in in Teilzeit umfasst drei Ausbildungsjahre. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem "Rahmenlehrplan für Unterricht und Erziehung/Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik. Gültig ab Schuljahr 2016/2017."

In diesen drei Jahren sind Sie an zwei Tagen die Woche im Unterricht bei uns an der Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik. Der Unterricht findet von 8.30-15.30 Uhr statt. An drei Tagen die Woche sind Sie in Ihrer Praxisstelle. Die Praxisstelle muss von Ihnen selbstständig gesucht werden, Sie benötigen einen Arbeitsvertrag im Umfang von 19,7 - 28 Stunden wöchentlich, gerne auch an einer unserer 26 Humanistischen Kindertagesstätten. Die Ferienzeiten richten sich nach den Schulferien des Landes Berlin.

Das Schulgeld wird auf Antrag von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft übernommen. Den Antrag stellt die Fachschule gemeinsam mit den Studierenden.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife in einem Studiengang mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik oder
  • Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife in einem anderen Studiengang oder die allgemeine Hochschulreife und eine für die Fachschulausbildung förderliche Tätigkeit von mindestens acht Wochen Dauer oder
  • mittlerer Schulabschluss und eine berufliche Vorbildung (s.u.).
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift, (mind. C1)
  • Die Probezeit an einer anderen Fachschule für Sozialpädagogik wurde nicht schon einmal nicht bestanden.
  • Die Abschlussprüfung an einer Fachschule für Sozialpädagogik wurde nicht schon einmal nicht bestanden.
  • Bei der berufsbegleitenden Ausbildung muss ein Arbeitsvertrag über eine erzieherische Tätigkeit in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung im Umfang von 19,7 - 28 Stunden vorgelegt werden. Gerne können Sie sich dafür auch an unseren 26 Humanistischen Kindertagesstätten bewerben. Wir empfehlen aber zudem die Bewerbung bei anderen Kitaträgern.

Berufliche Vorbildung:

Die berufliche Vorbildung, welche beim mittleren Schulabschluss vorhanden sein muss, umfasst:

  • den erfolgreichen Abschluss einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung
  • oder eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens drei Jahren
  • oder den erfolgreichen Abschluss einer mindestens dreijährigen nichteinschlägigen Berufsausbildung
  • oder eine nichteinschlägige Berufstätigkeit mit einem Umfang von mindestens vier Jahren.

Bewerbung:

Die Ausbildung in Teilzeit beginnt jeweils zum Sommer- und Wintersemester.

Bewerben Sie sich jetzt!

Bitte bewerben Sie sich online und fügen folgende Unterlagen bei:

  • Anschreiben und Lebenslauf.
  • Zeugnisse über die für die Zulassung notwendigen Bildungs- oder Berufsabschlüsse.
  • Erforderliche Nachweise über förderliche Tätigkeiten oder einschlägige Berufstätigkeiten.
  • Praxiseinrichtung

Nachfragen bitte an info@hufaso.de
Schulleitung: Dr. Konstanze Billeb

Haben wir Ihr Interesse geweckt und erfüllen sie die Zugangsvoraussetzungen? Dann bewerben Sie sich hier online bis spätestens 06.12.19 (Bewerbungsschluss):

Eintrittsdatum:
01.02.2019
Bewerbungsschluss:
06.12.2019

Kontakt

Bild des Benutzers Dr. Konstanze Billeb
Dr. Konstanze Billeb
Leitung Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik

Links zum Thema