• (c) Konstantin Börner
    (c) Konstantin Börner

Aufbaukurs Palliative Care für Kinder und Jugendliche

Insgesamt 60 Stunden 

Vom 20. Juni 2022 bis 29. November 2022 in Berlin

 

Der humanistische Grundgedanke

Palliative Care berücksichtigt nicht nur die körperliche, sondern genauso die soziale und seelische Situation lebensverkürzend erkrankter Menschen aller Altersstufen und ihres Umfeldes. Sie begegnet heute auch der besonderen Herausforderung, dass viele Menschen Rückhalt und Trost nicht mehr in religiösen Glaubensvorstellungen finden und nach Formen weltlicher Spiritualität suchen.

Ziele des Kurses

Die Versorgung und Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien erfordert einerseits eine qualifizierte medizinisch-pflegerische Kompetenz und andererseits eine Haltung, die dem hospizlichen Gedanken einer umfassenden psychosozialen und spirituellen Begleitung entspricht. Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmenden zu einer fachlich fundierten und ganzheitlichen Versorgung und Begleitung der betroffenen Familien zu befähigen, bei der deren individuelle Bedürfnisse und Wünsche im Vordergrund stehen, um somit für alle Familienmitglieder die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Konzeption

Das Aufbaumodul Palliative Care für Kinder und Jugendliche ergänzt die in einem durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. zertifizierten Palliative Care Kurs erworbenen Kenntnisse um die spezifischen Inhalte für die Versorgung und Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien. Es werden wesentliche theoretische und praktische Kenntnisse in wichtigen Handlungsfeldern der Pädiatrischen Palliative Care in insgesamt 60 Unterrichtsstunden vermittelt.

Inhalte

— Palliativversorgung in der Pädiatrie — Ambulante und stationäre Kinderhospizarbeit — Spezifische Versorgungsstrukturen für Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden Erkrankungen — Symptome und deren Linderung in der pädiatrischen Palliativversorgung — Ausgewählte Krankheitsbilder — Das Kind als sich entwickelndes Individuum — Das System Familie — Der Bedarf von Familien in der pädiatrischen Palliativversorgung — Die besondere Situation der Geschwister — Transition — Sozialrechtliche Aspekte

Zulassungsvoraussetzungen

Teilnehmende sind hauptamtlich in der pädiatrischen Hospiz- und Palliativversorgung tätig und haben einen durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. zertifizierten Kurs absolviert bzw. besuchen aktuell einen laufenden Kurs.

Kursleitung

SABINE SEBAYANG M.Sc., Fachkinderkrankenschwester für Onkologie und Pädiatrische Palliative Care Trainerin für Palliative Care der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Kosten

600,00 Euro (inkl. Kursmaterialien, Kaffee, Tee, Pausensnacks und Mittagessen)

Digitaler Kursflyer zum Download als PDF

Die folgenden Unterlagen benötigen wir zu Ihrer Anmeldung:

Anmeldeformular (Download als PDF)

— Lebenslauf und Anschreiben

— Kopie des Berufsabschlusses

— Nachweis über die Teilnahme an einem Palliative Care Kurs

Ort

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg

Brückenstraße 5A (EG links)

10179 Berlin

Termine

20./21. Juni 2022

29./30. August 2022

17./18. Oktober 2022

28./29. November 2022

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf 15.

 

Ansprechpartnerin für Anmeldung und organisatorische Fragen:

JENNA DOMBROWSKI Tel.: 030 31 98 86 437

E-Mail: j.dombrowski@humanistische-akademie-bb.de

Eine Kooperation der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg und des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR.

 

Wann?

  • 20 Jun, 09:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin

Kontakt

Bild des Benutzers Jenna Dombrowski
Jenna Dombrowski
Veranstaltungsmanagement