Demokratiepädagogik damals und heute – 100 Jahre weltliche Schule

Eine Tagung der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Historischen Arbeitskreis des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR

Seit 1920, also etwa 100 Jahre, gibt es weltliche Schulen, Lebenskundeunterricht und Demokratiebildung an deutschen Schulen. Wir blicken auf die historische Entwicklung und den Beitrag, den die weltliche Schulbewegung zur Demokratiebildung geleistet hat. Und wir fragen, wie Weltanschauungs- und Religionsgemeinschaften heute und in Zukunft daran anknüpfen können.

Leitung: Dr. Ralf Schöppner (Humanistische Akademie), Reinhard Wenzel (August Bebel Institut)

Wir holen hiermit die im letzten Jahr pandemiebedingt ausgefallene Tagung zum 100-jährigen Jubiläum nach.

Anmeldung unter anmeldung@august-bebel-institut.de

Hinweis für Mitarbeiter_innen des HVD: Diese Veranstaltung ist mit einem grünen Punkt versehen. 

Wann?

  • 28 Mai, 17:00 Uhr

Wo?

Zoom
..
.. ..

Diese Tagung findet digital statt.
Anmeldung unter anmeldung@august-bebel-institut.de
Termin: 28. | 29. Mai 2021
Uhrzeit: 17-20 Uhr | 10-13 Uhr