• Cover: Klett-Cotta

ABGESAGT: Yalla, Feminismus!

ABSAGE: Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt hat sich unser Mitveranstalter, die Buchhandlung Moritzplatz im Aufbauhaus, schweren Herzens entschlossen, die Lesung aufgrund des aktuellen Infektionsrisikos mit der Grippe oder mit dem Coronavirus abzusagen, da die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Veranstaltungen vor Ort nicht vollständig umgesetzt werden können. Wir bedauern das sehr und hoffen, dass wir gemeinsam einen Ersatztermin finden können und bitten um Ihr Verständnis.

 

Lesung mit Reyhan Sahin aka Dr. Bitch Ray

Reyhan Sahin – besser bekannt als Lady Bitch Ray – liest am Vorabend des internationalen Frauentags aus ihrem neuen Buch ,,Yalla, Feminismus!''. Sie verkörpert eine ebenso einzigartige wie aufregende Position im feministischen Diskurs: Als promovierte Linguistin, Rapperin und alevitische Muslimin spricht sie über Sexualität, Islam, Popkultur und Antirassismus wie keine andere. Denn sie kennt sich mit Diskriminierung aus: als Frau im wissenschaftlichen Universitätsbetrieb, als türkisch-muslimische Alevitin, als Rapperin in der männlich dominierten Hip Hop-Szene. Sie steht für einen neuen Feminismus, der sich der eindimensionalen Fixierung auf die weiße westliche Frau entgegenstellt und sich für Selbstermächtigung und Entscheidungsfreiheit für alle Menschen einsetzt. In einer Sprache, in der sich Ghettoslang und wissenschaftliche Analyse unverschämt nahekommen, zeigt sie, wo in Sachen Gleichberechtigung die großen Diskrepanzen liegen.

REYHAN SAHIN aka DR. BITCH RAY, geboren in Bremen, ist Sprachwissenschaftlerin, Rapperin, Performance-Künstlerin, Schauspielerin, Modemacherin und Autorin. Nach ihrem Magisterabschluss in Linguistik und Germanistik verfasste sie die erste empirische Studie zum Bedeutungsgehalt des muslimischen Kopftuchs, die mit dem Deutschen Studienpreis ausgezeichnet wurde. Derzeit forscht sie in einem Graduiertenkolleg zu Rechtspopulismus, Islam und Gender und arbeitet an ihrer Habilitation.

Moderation: Tina Bär, Humanistische Akademie Berlin Brandenburg

Um Reservierung wird gebeten. Telefonisch im Buchladen unter
030-6167527-0 oder unter info@buchhandlung-moritzplatz.de

Eintritt: 5,- erm. 3,- Euro
 

Zum Terminkalender

Immer auf dem Laufenden bleiben? HIER in unseren Newsletter eintragen.

Wann?

  • 7 Mär, 19:00 Uhr

Wo?

Buchhandlung Moritzplatz im Aufbau Haus
Prinzenstraße 85
10969 Berlin

07. März 2020 | 19 – 21 Uhr

Kontakt

Bild des Benutzers Tina Bär
Tina Bär
Projektkoordinatorin Humanistische Akademie