Michael Hanekes ,,Das Weiße Band'' - in der Reihe Film und Mensch

Am 8. August begeben wir uns wieder auf Spurensuche zu Ästhetik und Ethik im Kino, dieses Mal mit Michael Hanekes mehrfach ausgezeichneten und für den Oscar nominierten Drama

,,Das weiße Band - eine deutsche Kindergeschichte'' (2009) 

Mehr Infos zum Film

Trailer ansehen

Zusammen mit unseren beiden Referent_innen MAXIMILIAN BRUST und KATHARINA SCHÖNRICH sowie den Teilnehmer_innen stellen wir am Beispiel des Films u.a. die Fragen: Ist die Gesellschaft eine Wertegemeinschaft? Was sind konservative Werte und Konservatismus? Außerdem sprechen wir über generationsübergreifende Auswirkungen repressiver Strukturen. 

Wir freuen uns auf eure Fragen und Beiträge sowie eine spannende Diskussion in entspannter Runde bei einem kleinen Imbiss. 

 

Unsere Referent_innen:

KATHARINA SCHÖNRICH hat Philosophie und Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin studiert. Seit vielen Jahren leitet sie filmphilosophische Seminare.

MAXIMILIAN BRUST hat Philosophie, Psychologie und Arabistik in Leipzig und Berlin studiert.Sein Fokus liegt auf Filmphilosophie, französischer Ästhetik, Subjekttheorie, politischer und postmoderner Theorie.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Wir bitten um Anmeldung an info@humanistische-akademie-bb.de 

Zurück zur Terminübersicht 

Wann?

  • 8 Aug, 17:30 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A (EG links)
10179 Berlin

Jeder zweite Donnerstag im Monat, 17.30-21 Uhr

Kontakt

Bild des Benutzers Jenna Dombrowski
Jenna Dombrowski
Veranstaltungsmanagement