Film und Mensch – Spurensuche zu Ästhetik und Ethik im Kino : ,,Ein Z & zwei Nullen'' (Peter Greenway, 1985)

Nachholung des entfallenen Seminars am 11. April 

In dieser Sitzung schauen wir uns Ausschnitte aus A Zed & Two Noughts (Ein Z & zwei Nullen,1985) von Regisseur Peter Greenway an und diskutieren u.a. die Darstellung von Tod und Verfall im Kino. 

Sie sind herzlich eingeladen mit uns in entspannter Atmosphäre und einem kleinen Imbiss zu diskutieren - dies ist natürlich auch möglich, wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben. 

Die Referent_innen: 

KATHARINA SCHÖNRICH hat Philosophie und Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin studiert. Seit vielen Jahren leitet sie filmphilosophische Seminare.

MAXIMILIAN BRUST hat Philosophie, Psychologie und Arabistik in Leipzig und Berlin studiert.Sein Fokus liegt auf Filmphilosophie, französischer Ästhetik, Subjekttheorie, politischer und postmoderner Theorie.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um Anmeldung an info@humanistische-akademie-bb.de 

Wann?

  • 9 Mai, 17:30 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie
Brückenstraße 5A
10179 Berlin
030 319886437

9. Mai 2019
17.30 Uhr bis 20.00 Uhr