Doppelpass für alle? – Die Zukunft der Unionsbürgerschaft und des Europäischen Parlamentes

Nur die Bürgerinnen und Bürger Europas selbst sind in der Lage, die politische Blockade des Kontinents zu überwinden. Dafür bedarf es der Weiterentwicklung der Unionsbürgerschaft. Sie hebt den Status aller europäischen Bürgerinnen und Bürger, sofern sie einem Mitgliedstaat der EU angehören, auf ein neues Niveau. Möglich wird der Ausbau des Europäischen Parlamentes zu einer echten "Volksvertretung". Und dann beginnen die Herausforderungen erst wirklich: Widerstand gegen die neu entstandenen Formen autoritärer Herrschaft, Abbau weiterer Demokratie-Defizite und Aufbau innovativer demokratischer Institutionen für diese historisch einmalige Form einer politischen Gemeinschaft.

Vortrag mit: HEINZ-BERNHARD WOHLFARTH, Literaturwissenschaftler und Publizist

 

Alle Termine

Wann?

  • 14 Mai, 18:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin

Vortrag
14. Mai 2018
18.00-20.00 Uhr