Aufklärung mit Humor - Vortrag am Aschermittwoch

Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht. Doch was steckt dahinter? Sigmund Freud sah im Humor eine Trotzmacht, mit der man spielerisch den Widrigkeiten des Lebens begegnen kann. Dabei geht es um einen Perspektivwechsel, also die Bereitschaft, etwas Leidvolles aus einer überraschenden Perspektive sehen zu können. Humor bekommt so eine aufklärerische Kraft, wenn sich in der Unvernunft der Komik die Vernunft findet. Dies gilt insbesondere für sich selbst, falls man seine Überzeugungen nicht so ernst nehmen und sich vom dogmatischen Beurteilen befreien kann.

Mit: Harald-Alexander Korp (Religionswissenschaftler, Philosoph und Autor)

 

 

Alle Termine

Wann?

14 Feb 19:00

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin

Vortrag
14. Februar 2018
19.00-21.00 Uhr