Religionsfreiheit ist immer auch die Religionsfreiheit der anderen: Neue Debatte auf humanismus aktuell

(c) RF._.studio | Pexels
(c) RF._.studio | Pexels

Das Berliner Neutralitätsgesetz ist nicht diskriminierend. Seine Auswirkungen können verständlicherweise so erlebt werden, müssen sie aber nicht.
Ralf Schöppners Beitrag zur aktuellen Debatte auf humanismus aktuell ist ein Appell für die Achtung der Religionsfreiheit in sich wandelnden pluralistischen Gesellschaften.