Rezension: Der Kirchenrechtsprofessor nimmt Vernunft an, wird mit mir glücklich und stirbt

(c) Books on Demand

 

Karin Jäckel bespricht auf humanismus-aktuell.de Ursula Neumanns "Der Kirchenrechtsprofessor nimmt Vernunft an, wird mit mir glücklich und stirbt". Mit emotional eindrücklichen Bildern und Worten berichtet die Rezensentin von ihrer Lektüre der besonderen Lebens- und Liebesgeschichte von Ursula und Johannes Neumann: Distanz zur Kirche, "klerikales Intrigenspiel und Machtgerangel", Zölibat und Liebe, Ängste und Erotik, Trauerarbeit und Fragen zum Nachlass.

Zur Rezension

 

Kontakt

Bild des Benutzers Ralf Schöppner
Ralf Schöppner
Geschäftsführer