Debatte: Der Islam, eine ganz normale Religion in Deutschland?

(c) Annamartha / pixelio.de

 

Thomas Heinrichs hat an der 4. Islamkonferenz in Berlin teilgenommen und hebt in seinem Debattenbeitrag auf humanismus-aktuell.de hervor, der Islam sei genauso eine ganz normale Religion in Deutschland wie andere etablierte Religionen auch, deren interne Wertvorstellungen – z.B. Rechte von Frauen und Homosexuellen – nicht in jeder Hinsicht mit den normativen Grundlagen des säkularen Staates übereinstimmen müssten.

zum Debattenbeitrag