• Foto: Maria Richter

Berliner Freiwilligentage 2020 im TagesTreff

Im Rahmen von Gemeinsame Sache - Berliner Freiwilligentage 2020 lud unser TagesTreff für Wohnungslose und Bedürftige am 18. September zur Aktion "TagesTreffTrifft… die Berliner SenIAS" ein. Vertreter_innen der Senatsverwaltung durften uns am Tag unseres Sommerfestes in unserem TagesTreff am Bahnhof Lichtenberg besuchen und bei der Arbeit unterstützen.

Es kamen gleich drei Verteter_innen aus der Senatsverwaltungen Integration, Arbeit & Soziales sowie der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege & Gleichstellung und unterstützten uns bei unserem diesjährigen Sommerfest. Ob morgens in der Kleiderkammer, später beim Einlass und Kaffeeausschank oder nachmittags beim Grill und an der Tombola: Die Kolleg_innen der Verwaltung packten überall an und halfen uns so bei Aufbau und Durchführung des Sommerfestes.

Die Repräsentant_innen, die in den Senatsverwaltungen für die gesamtstädtische Unterbringung von Wohnungslosen und die Schnittstelle zwischen Gesundheit & Soziales in Bezug auf die Zielgruppe verantwortlich sind, nutzten diese Gelegenheit, mit den Gästen des Hauses direkt in Kontakt zu kommen, sprachen mit den Kolleg_innen des TagesTreffs und traten auch mit Gästen wie dem Bezirksbürgermeister Michael Grunst in den fachpolitischen Austausch.

Die Vertreter_innen aus der Senatsverwaltung konnten so den praktischen Alltag miterleben und sahen mit eigenen Augen, wie die Kolleg_innen des Hauses den Betrieb auch unter erschwerten Bedingungen der Pandemie aufrecht erhalten. Schwer beeindruckt waren sie dabei zu sehen, wie engagiert die ehrenamtlichen als auch hauptamtlichen Mitarbeiter_innen sind und mit wie viel Herzblut sie ihre Arbeit machen. Genauso eindrucksvoll fanden sie, wie und mit welcher Freude die Gäste solche Angebote und besondere Veranstaltungen annehmen. Die Gäste und Mitarbeiter_innen waren über den Austausch mit den Kolleg_innen ebenfalls sehr erfreut.

Michael Braun von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales war mit von der Partie.
Foto: Maria Richter Michael Braun von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales war mit von der Partie.

Überzeugen konnte unser TagesTreff mit seinem ganzheitlichen Konzept zwischen niedrigschwelliger Versorgung, medizinischer Hilfe und Sozialarbeit.

"Insbesondere niedrigschwellige Projekte wie der TagesTreff im Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg erfahren tagtäglich unglaubliche Unterstützung von Ehrenamtlichen und freiwillig Engagierten. Nur so gelingt es uns, eine extrem breite Palette an Angeboten für wohnungslose Menschen Verfügung stellen zu können", sagt Katrin Schwabow, Bereichsleitung im Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg, abschließend zu den Freiwilligentagen 2020.

Kontakt

Bild des Benutzers Katrin Schwabow
Katrin Schwabow
Bereichsleitung Kostensatzprojekte
Bild des Benutzers Maria Richter
Maria Richter
Einrichtungsleitung