Kiez-Sommerfest am 01.06.2018

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand im Stadtteilzentrum PestalozziTreff am 1. Juni 2018 das alljährliche Kiez-Sommerfest statt. Die Wiese und der Garten boten dafür die beste Kulisse. Zahlreiche Pavillons, Sitzecken, bunte Wimpelketten und Stände schmückten das Außengelände, während im Haus der Saal für das Puppentheater vorbereitet worden war. Punkt 15 Uhr ging es los mit einem gemeinsamen Singen der Kinder der JAO-Kita "Rosengarten" und der Seniorengruppe  "Fröhlicher Herbst"  vom STZ PestalozziTreff. Die Trommelkinder der benachbarten Friedrich-Schiller-Schule und die anschließend folgenden Aktionen bei Drums alive! begeisterten die Gäste und motivierten zum Mitmachen. An den Ständen gab es Bastelangebote, Ratespiele, Kinderschminken, Tattoomalerei, Bücherbasar, Leseecke, Naturquiz, eine Rate-Rallye, Informationsangebote zum STZ, zur Familienbildung und zum Stadtteil Mahlsdorf. Eine Schnellzeichnerin fertigte mit viel Liebe zum Detail kostenfrei Porträts und wie auch im vergangenen Jahr gab es die Sammel-Spendenaktion "Brillen für Afrika". Um 16.15 Uhr zeigte dann das Laienpuppentheater Berlin das Puppentheaterstück "Der Aufräumräuber".

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz: es gab Grillwurst, vegetarisches Essen, Kaffee, Kuchen, kalte Getränke, Zuckerwatte und Eis – zur Freude aller kleinen Gäste am Kindertag.

Viele fleißige Hände hatten zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen, so dass auch das Gewitter mit starkem Regen am frühen Abend der Stimmung keinen Abbruch tun konnte. Wir danken insbesondere den sozialen Projekten und Einrichtungen, die unmittelbar in die Planung und Durchführung des Festes einbezogen waren: Team des STZ PestalozziTreff und Familienbildung, JAO Kita Rosengarten, Mahlsdorfer Bürger e.V., AWO Stadtteiltreff Mahlsdorf Süd, Stadtteilbibliothek Mahlsdorf, Wuhletal gGmbH. Ohne die Unterstützung und Spenden durch das CDU-Büro von Mario Czaja, das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (Sozial- und Jugendamt), das Café Mahlsdorf und die Bäckerei Müller sowie durch Bündnis 90/Die Grünen Marzahn Hellersdorf wären viele Angebote nicht realisierbar gewesen. Auch hier gilt allen unser Dank! Nicht zu vergessen sind alle ehrenamtlichen Helfer_innen, die beim Aufbauen, Ab- und Aufräumen, bei der Standbetreuung, Versorgung, Einkaufen, Abwaschen, Flyer verteilen, usw. geholfen haben – rund 400 fröhliche Gesichter an diesem schönen Tag sind doch der beste Dank. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!