Koordinierungsstelle für freiwilliges Engagement in Zeiten von Corona

Durch die Unterstützung der Senatskanzlei gibt es jetzt in allen Berliner Bezirken eine Koordinierungsstelle für freiwilliges Engagement in Zeiten von Corona. In den ersten Wochen haben sich bereits über 2.000 Menschen gemeldet, um anderen zu helfen.

Ab jetzt sind alle Koordinierungsstellen auch über eine berlinweite Hotline erreichbar. Die neue Berliner Engagement-Nummer lautet:

             030 577 00 22 00

Ziel des neuen Angebots ist es, Menschen, die sich freiwillig in der direkten Nachbarschaft engagieren wollen, mit denen zusammenzubringen, die sich Unterstützung wünschen. Dafür sind die bezirklichen Koordinierungsstellen für das freiwillige Engagement rund um Corona die richtige Adresse. Wer bei der neuen Berliner Engagement-Nummer anruft, wird nach Menüauswahl an die jeweils zuständige Koordinierungsstelle vor Ort weitergeleitet.

Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf befindet sich in:

Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin

Achtung! Derzeit keine persönliche Beratung. Sie erreichen die  

FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf telefonisch, postalisch und digital.

Telefon: 030 76 23 65 00

Email: kontakt@fwa-mh.de

Facebook: FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf

 

Weitere Informationen zu den Koordinierungsstellen sowie stets aktualisierte Informationen zu einem verantwortungsbewussten Umgang der freiwillig Engagierten mit der Corona-Pandemie stellt die Senatskanzlei auf dem Berliner Engagementportal bürgeraktiv zusammen: www.berlin.de/buergeraktiv

Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf: www.berlin.de/corona