Mathematische Grunderfahrungen einmal anders

Wir haben uns mit der Mathematik beschäftigt.

Ihr braucht dazu:

  • ein Farbwürfel
  • einen Zahlenwürfel
  • viele farbige Gegenstände (z.B. Klammern, Bausteine, Stifte, Stäbchen oder anderes)

Wir haben Legesteine benutzt.

 

Der Spielablauf:

Spieler 1 würfelt mit beiden Würfeln.
       - der Farbwürfel zeigt rot
       - der Zahlenwürfel zeigt 5 Punkte
Spieler 1 kann nun 5 rote Legesteine vor sich hinlegen.

Nun würfelt Spieler 2 mit beiden Würfeln. Er erhält
       - blau und
       - 3 Punkte
Spieler 2 nimmt sich 3 blaue Legesteine.

Nach 10 Runden (Anzahl ist variabel) kann jeder Spieler seine Legesteine zählen.

Wer hat viele Steine, wer hat wenige Steine?

Beim nächsten Schritt geht es darum, die Steine wieder zurückzulegen. Spieler 1 würfelt mit dem Zahlenwürfel und kann so viele Steine zurücklegen, wie er Punkte gewürfelt hat.
Das Spiel endet, wenn kein Spieler mehr Steine vor sich zu liegen hat.

Die Leseratten haben entdeckt, dass man auch etwas aus den Steinen legen kann. Hier seht ihr unsere Ergebnisse.

 

Viele Grüße
Barbara und Elke