Ein Brief von Sabine für Eltern und Kinder

Das ist Bruno, der Hase meiner Enkelkinder
(c) Sabine Fröhlich Das ist Bruno, der Hase meiner Enkelkinder

Liebe Familien,

ein Virus beherrscht gerade unser Leben. Was Wissenschaftler schon lange vorausgesagt haben, nämlich, dass eine Pandemie längst überfällig ist auf unserem Planeten, ist Wirklichkeit geworden. Corona hat unser aller Leben verändert. Wir sehen die leere Regale im Supermarkt, täglich beunruhigen uns neue Nachrichten. Die Kinder sind zu Hause, können nicht auf den Spielplatz, treffen ihre Freunde nicht mehr. Sie erleben eine ganz neue Situation. Sicher stellen sie Fragen und Sie sind mehr denn je gefordert. Es wird viel von uns abverlangt. Keiner weiß, wie lange das noch anhält. Aber es gibt auch Positives, was diese Krise mit sich bringt. Die gemeinsame Zeit, die Sie jetzt für sich als Familie mit Ihren Kindern haben, versuchen Sie diese trotz allem einfach zu genießen. Nehmen Sie sich die Zeit! Wir wissen, für viele von Ihnen es ist ein Balanceakt. Der Job, ob im Homeoffice oder als unentbehrlicher Arbeitnehmer da draußen, die Kinderbetreuung und das ganze drumherum, überfordert gerade viele. Bitte verzweifeln Sie nicht! Es kommen auch wieder bessere Zeiten. UND: Ostern steht vor der Tür. Die Kinder freuen sich auf diese Tage. Auch, wenn die Spielplätze geschlossen sind, einem Spaziergang an der frischen Luft mit Mama und Papa oder nur mit Mama oder nur mit Papa steht (mit dem heutigen Stand) nichts im Wege. Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen, lauschen Sie dem Gesang der Vögel, suchen Sie den Frühling mit Ihren Kindern! Wenn das Wetter nicht so schön ist, schauen Sie sich vielleicht Fotos an. Fotos vom letzten Urlaub oder Ausflug, von der Familienfeier, vom Kindergeburtstag und gehen Sie ins Gespräch mit Ihren Kindern. Sie werden erleben, trübe Gedanken sind ganz schnell verflogen. Wir, das Team der Kita Rappelkiste wünschen Ihnen und Ihrer Familie trotz allem eine schöne Zeit. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund! Bleiben Sie zu Hause! Und auch, wenn es sehr schwer fällt, schützen Sie Opa und Oma! All das hilft, den Virus einzudämmen, dass er sich verlangsamt. Danke dafür!

Osterhase
Foto von Susanne Jutzeler von Pexels Osterhase

Liebe Kinder,

Ihr erlebt gerade durch die Schließung von Kindergarten und Schule eine ganz neue Situation. Ihr könnt eure Freunde nicht mehr treffen, ihr könnt nicht mehr auf dem Spielplatz spielen, eure Eltern sind zwar zu Hause, aber irgendwie haben sie trotzdem nicht richtig Zeit, um mit euch zu spielen. Ihr fragt euch, was ist da los? Redet mit euren Eltern darüber! Gespräche helfen und nehmen Sorgen. Wenn eure Eltern sagen, sie haben keine Zeit, weil sie gerade viel zu tun haben, versucht es zu verstehen. Eure Eltern erleben genau wie ihr diese neue Situation. Freut euch einfach auf den Osterhasen, der kommt nämlich bald! Ihr seid bestimmt schon sehr aufgeregt. Vielleicht bastelt ihr auch was Tolles!?

Oder ihr lasst euch mal eine schöne Geschichte vorlesen!

Vielleicht die vom Heiner, dem Hasen. "Der Osterdonner" heißt die Geschichte. Wisst ihr noch? Die habe ich euch letzte Ostern ganz oft vorgelesen und euch hat sie ganz toll gefallen!

 

 

Macht's gut, bleibt gesund !

Irgendwann sehen wir uns alle wieder!

Darauf freuen wir uns schon sehr.

Liebe Grüße von allen Erzieher*innen der Kita Rappelkiste,

Eure Sabine