queer* aus Berlin - Folge 2 "Coming-out"

Embedded thumbnail

"... I'm coming out. I want the World to know gotta let it show" ( Diana Ross )

In unserer neuen Podcast-Episode geht es um den einschneidensten Moment im Leben queer*er Menschen: das Coming Out!

Per Definition ist ein Coming Out zu haben, ein "absichtlich, bewusstes Öffentlichmachen von etwas, insbesondere der eigenen Homosexualität" (Google).

Ein Coming Out ist immer ein wahres Gefühlschaos. Für jeden queer*en Menschen. Wann gesteh ich es mir ein? Und wie reagiert mein Umfeld darauf? Muss ich Angst haben, dass Familie und Freund_innen den Kontakt abbrechen und mich sogar verstoßen? Und was dann? Warum muss ich mich eigentlich outen? Und warum outen sich heterosexuelle Menschen nie als hetero?

Um diese und andere Fragen reden wir in der neuen Ausgabe des queer*en Podcastes des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg..

Und wir möchten euch eine Hilfestellung sein! Wenn ihr euch outen möchtet, aber nicht wie, wann und wo, dann holt euch Hilfe! Bei der_dem guten Freund_in oder bei Berqtungsstellen - garantiert auch in eurer Nähe (u.a. beim LSVD oder der Schwulenberatung Berlin).

Checkt dafür einfach die Internetseite www.vlsp.de - dort findet ihr einige Anlaufpunkte.

Und nun viel Spaß beim Zuhören!

Alle Folgen findet Ihr hier: Podcast queer* aus Berlin

Erfahrt mehr über uns: queer*human