• Unser queer humans beim Marzahner Pride 2020
    Unser queer humans beim Marzahner Pride 2020

"Don´t hide your Pride"

Embedded thumbnail

"Don't hide your Pride", so lautet das Berliner CSD-Motto dieses Jahr. Und jede*r freute sich auf die vielen Pride-Termine - doch leider kam uns allen ein Virus in die Quere und ließ unsere Planungen im Keim ersticken. Was uns blieb, war abzuwarten. Alles passierte fortan digital. Zoom-Meetings des Arbeitskreises "queer*human" begleiteten uns die letzten Monate. 

Doch mit den Lockerungen kam auch der Enthusiasmus zurück, Vielfalt auf die Straße zurück zu bringen. Die gewaltsamen Übergriffe in den Großstädten wie Berlin zwangen uns regelrecht dazu. Wir wollten Flagge zeigen, nicht nur zum Welthumanist*innentag. Den alternativen CSD am 27. Juni haben wir nicht begleitet - das war uns von der Planung des Organisationsteams zu heikel. Aber zum Pride durch Marzahn am 18. Juli begleiteten wir gern. Mit großer Flagge und unserem Motto-Shirt "Es ist scheißegal, wen du liebst." demonstrierten wir mit über 500 Menschen für ein vielfältiges Marzahn-Hellersdorf. 

Der diesjährige Berliner CSD findet, mit Ausnahme kleiner Aktionen im Nollendorf-Kiez, digital statt. Dazu interviewten wir unsere Vorstandsvorsitzende Kathrin Raczynski zu queeren Themen im Humanistischen Verband.

Embedded thumbnail

Wie die Pride-Saison 2021 aussieht, liegt noch in ferner Zukunft. Fakt ist, unsere Arbeit im Arbeitskreis wird sich fortsetzen - vielleicht auch mit dir! Wenn du Interesse hast, uns zu unterstützen, egal ob queer* oder hetereo, dann schreib uns gern eine Mail über QueerHuman@hvd-bb.de 

Links zum Thema