• Urheber: <a href='https://de.123rf.com/profile_gdmoonkiller'>gdmoonkiller / 123RF Lizenzfreie Bilder</a>
Selbsthilfegruppen

Das Leben hält viele Herausforderungen für uns bereit, die Jede und Jeder zunächst allein meistern muss. Der Austausch in einer Gruppe bietet die Chance, neue Informationen zu erhalten und von den Lösungsstrategien und Ressourcen aller zu profitieren sowie den bislang eingeschlagenen Weg neu zu überdenken.

Für alle Gruppen bitten wir um Anmeldung unter 30/499 87 09 11
oder kpe-pankow@hvd-bb.de.

 

Alle Gruppen sind kostenfrei.
 

Tango für pflegende Angehörige

Sich mit Schwung und Musik nicht nur den Körper in Bewegung bringen. Auch Gedanken rotieren lassen und neue Perspektiven und Energien für die alltäglichen Herausforderungen gewinnen. Menschen, die sich um einen Nahestehenden kümmern, sich sorgen, ihn pflegen oder die Pflege organisieren, sind herzlich eingeladen, sich selbst Zeit zu schenken.
Wann: jeden letzten Donnerstag im Monat, 18 - 19.30 Uhr
Wo: Gruppenraum 2. OG

Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige

Haben Sie sich heute schon gefragt, wie es Ihnen geht? Pflegen Sie eine nahestehende Person, sorgen Sie sich um Sie oder organisieren Sie die Pflege? Dann sind Sie herzlich in unserer Gesprächsrunde eingeladen. Treffen Sie Menschen in ähnlichen Situationen, erhalten Sie neue Perspektiven und richten Sie den Blick auf sich selbst. Sie können sich austauschen, Wissen weitergeben, voneinander lernen und sich für einen Moment zurücklehnen.
Wann: jeden 2. Dienstag im Monat, 16 bis 17.30 Uhr
Wo: kleiner Gruppenraum 1. OG 

 

Restlaufzeit: Glücklich älter werden - Frühstückcafé

Älter werden, alt sein, dabei zufrieden und gelassen bleiben. Wie schafft man das?  Wie sollen sie aussehen, die Jahre nach der Rente, was kann ich tun mit der "Restlaufzeit" meines Lebens? Mit  vielen Fragen rund um das Thema Älterwerden beschäftigt sich die Gruppe mit dem Namen "Restlaufzeit" im Stadtteilzentrum Pankow. Dabei geht es einerseits um den Austausch von Erfahrungen und Ideen von Männern und Frauen ab 55 Jahren. Es geht aber auch um das Knüpfen neuer Kontakte und darum, sich gegenseitig zu stärken und zu unterstützen und gemeinsam etwas zu unternehmen.
In Kooperation mit der KIS Pankow.
Wann: jeden 2. Dienstag im Monat, 10 - 12 Uhr
Wo: Nachbarschaftscafé

 

Gruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen

Sie kennen in Ihrem privaten Umfeld einen depressiven Menschen und geraten selbst manchmal an Ihre Grenzen. Gerade im Alter erkranken viele Menschen an Depressionen. Für Angehörigen ist es nicht immer leicht, verständnisvoll zu reagieren. Wir sind Menschen, die zwischen Liebe und Überforderung hin- und hergerissen sind, weil wir für unseres Partner da sein wollen, aber manchmal nicht wissen wie. In einer ruhigen, entspannten und vertrauensvollen Umgebung tauschen wir uns aus. In Kooperation mit der KIS Pankow.

Wann: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, 18 bis 19.30 Uhr
Wo: kleiner Gruppenraum 1. OG
 

Angehörige von Menschen in Pflege-WGs

Wir bieten Ihnen als Angehörige_r eines Menschen in einer Pflege-WG die Möglichkeit zum offenen Erfahrungsaustausch. Die Gruppe befindet sich in Gründung.
Wann: jeden 3. Montag im Monat, 16 - 17.30 Uhr
Wo: Großer Gruppenraum 1. OG

 

Mein Partner wird langsam komisch – Frauengruppe

Viele Jahre hat man gemeinsam verbracht - mit mehr oder weniger Spannungen. Jetzt wird das Älterwerden des Partners von Tag zu Tag anstrengend. Falls Sie sich fragen, wie Sie geduldig und besonnen auf die alltäglichen Herausforderungen eingehen können, kommen Sie gern in die Gruppe. Lernen Sie voneinander. Manchmal gelingt es in der Gruppe über Situationen zu schmunzeln, wo man vorher nur den Kopf geschüttelt hat.
Wann: in Gründung. Termine bitte erfragen.
Wo: Amtshaus Buchholz, Hauptstraße 24, 13127 Berlin

 

Mein Angehöriger ist an Krebs erkrankt

Nach der Diagnose ist alles anders. Es tun sich viele, auch existenzielle, Fragen auf. z.B. Was kann ich wann und wie mit meinem Angehörigen besprechen? Wie begleite ich meinen Angehörigen, was kann ich für ihn und für mich tun? Tauschen Sie sich mit Menschen in ähnlichen Situationen aus. Sie werden staunen, wie gut es tun kann und das auch gemeinsam lachen entlastend ist.
Wann: jeden 1. Dienstag im Monat, 16 bis 17.30 Uhr
Wo: Frei-Zeit-Haus Weißensee, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin

 

Schlaganfall – Plötzlich steht das Leben auf dem Kopf!

Waren noch gestern die Aufgaben auf vier Schultern verteilt, ist nun Alles anders. Plötzlich sollen Aufgaben übernommen werden, die man noch nie gemacht hat. Dazu ist die Pflege zu leisten oder zu organisieren. Das Leben steht auf dem Kopf. In Kooperation mit dem Betreuungsverein Pankow.
Wann:  in Gründung, Termine erfragen
Wo: Parkstraße 13, 13086 Berlin-Weissensee

Kontakt

Bild des Benutzers Simone Koschewa
Simone Koschewa
Projektleitung Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow
Schönholzer Straße 10
13187 Berlin