• ©123rf_ Rancz Andrei
    ©123rf_ Rancz Andrei

Maaz - Nachgehende Therapiegruppen

Halle-Frauen I - nachgehende Therapiegruppe nach Maaz

Termin: Dienstag, 18:15 - 20:00 Uhr

Selbsthilfe und Integration der Erkenntnisse aus der Therapie nach Hans-Joachim Maaz.
Wesentliche Inhalte in der Gruppe sind der Erhalt der psychischen Gesundheit, die Verbesserung der Beziehungsfähigkeit und die Unterstützung in der Alltagsbewältigung.

Wir sind eine feste Gruppe mit hoher Verbindlichkeit!

Aufnahmevoraussetzung ist eine psychodynamische Therapie nach Hans-Joachim Maaz, Neuaufnahme nach Absprache

Ort: Jugendfreizeitstätte, Schönhauser Allee 165, 10435 Berlin

 

Berlin-Frauen II - nachgehende Therapiegruppe nach Maaz

Termin: Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr

Die Arbeit in der Selbsthilfegruppe findet in Anlehnung an die psychotherapeutische Abteilung des Diakoniekrankenhauses Halle statt.

Die Anzahl der Gruppenmitglieder ist auf zwölf begrenzt. Bitte fragen Sie nach, ob gerade ein Platz frei ist.

Die Gruppe arbeitet eigenverantwortlich im dynamischen Gesprächsverlauf.

Bedingungen für die Teilnahme sind eine vorausgehende Therapie in der psychotherapeutischen Abteilung des Diakoniekrankenhauses Halle (PTA) oder eines halle-nahen Kontextes bzw. das Aufgeschlossensein gegenüber den Therapiebedinungen der dynamischen Gruppentherapie der PTA.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns via Mail: hallefrauenII@web.de

Ort: Kulturzentrum Danziger 50, Danziger Str. 50, 10405 Berlin

 

KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
im Stadtteilzentrum Pankow
Schönholzer Str. 10
13187 Berlin