Bergische Jugendfeier 2021

Schon seit Urzeiten haben die Menschen Lebensabschnitte gefeiert: zur Geburt, beim Übergang zum Erwachsen-Werden, der Verbindung zweier Menschen zu einem Paar bis hin zur Totenfeier. Dabei spielten religiöse Gründe weniger eine Rolle als z.B. Freude oder Trauer. Erst viel später haben religiöse Bewegungen diese Feiern für ihre Zwecke entdeckt und instrumentalisiert.

Mit der bürgerlichen Revolution von 1849 und der damit verbundenen Aufklärung begannen frei denkende Bürger, sich von der Bevormundung durch die Kirchen ab- und einer weltlich-humanistischen Denk- und Lebensweise zuzuwenden. Damit entstand auch die bewusste Abkehr von Firmung und Konfirmation und die Entwicklung einer Feier für heranwachsende Jugendliche, die sich klar von religiösen Ritualen abgrenzt.

Diese Strömung wurde von der fortschrittlichen Arbeiterbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgegriffen und zu einer weltlichen Feierbewegung entwickelt, die sich zunächst Jugendweihe nannte. An diesen Feiern nahmen in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in manchen Großstädten (auch in Wuppertal) jährlich mehr Jugendliche teil als z.B. an der Konfirmation.

Unter den Nazis verfolgt und verboten, erreichte diese Bewegung nach 1945 im westlichen Deutschland nicht mehr diesen Zuspruch, außer in der DDR, wo vor dem Hintergrund einer atheistischen Staatsphilosophie und einem wachsenden Anteil konfessionsfreier Menschen die Jugendweihe wieder eine größere Bedeutung erlangte.

Der Humanistische Verband hat hier im Westen – anknüpfend an die guten Traditionen –diese Feier (heute: Jugendfeier) immer gepflegt und so findet auch schon seit langer Zeit jedes Jahr in Wuppertal eine solche Feier für Jugendliche von 13 – 15 Jahren statt.

In diesem Jahr ist die Jugendfeier am 26. September in der "börse" geplant. Diese Feier wird von den Teilnehmern selber gestaltet, und bei einigen Treffen bereiten sich die Teilnehmer darauf intensiv und mit viel Freude vor.

Ein erster Info-Abend findet am Mittwoch, dem 30.6. um 19 Uhr in der "börse", Wolkenburg in Wuppertal statt. Interessenten und ihre Eltern sind herzlich eingeladen. Infos auch bei: HVD-Bergischesland.de, Tel.: 02174-38117, oder per E-Mail: nico.bischoff@outlook.de

Dokumente

anmeldung2021_1
Anmeldeformular
Datei:
anmeldung2021_1.pdf (129.75 KB)
MD5:
becd3e6a6e402a3650f1ee9db553b96c