Weltlich feiern am 21.Juni in Dortmund

Mit bis zu 8.000 € unterstützt die Stadt Dortmund die Feiern zum Welthumanistentag vom 21. – 23. Juni 2019. So wurde gestern im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften nach lebhafter Debatte entschieden.

Die Gemeinschaft Dortmund-Ruhr-Lippe des Humananistischen Verbandes hatten bei der Stadt Dortmund diese finanzielle Unterstützung beantragt um in diesem Jahr den Welthumanistentag entsprechend feiern zu können.   

Neben dem 10. Dezember dem Jahrestag der Menschenrechte, ist der 21. Juni weltweit als Welthumanistentag, ein Feiertag für Humanist_innen und die wachsende Zahl an konfessionsfreien und nichtreligiösen Menschen. Der längste Tag des Jahres dient dazu humanistische Werte und Leben in den Mittelpunkt zu rücken. Werte, Ideen und Prinzipien eines humanistischen Lebens zu feiern, sich darüber auszutauschen aber auch das Leben und seine Einzigartigkeit zu feiern.

Damit bietet dieser Feiertag auch eine gute Gelegenheit, um im Rahmen des in Dortmund stattfindenden Evangelischen Kirchentags den Austausch und den Dialog über humanistische Werte und ein humanistisches Leben zu führen.

Die Humanisten laden zu einem Straßenfest im Umfeld ihrer Landesgeschäftsstelle in der Küpferstr. ein. Von Freitagabend bis zum Sonntagmittag gibt es ein buntes Programm. Neben einem Kulturprogramm gibt es eine Vielzahl an Diskussions- und Meinungsforen. Ebenso wie ungewöhnliche Aktionen, "Speeddating mit Humanist_innen" oder "The wall of humanrights".

"Die Unterstützung für unsere Feier zum Welthumanistentag freut uns sehr. Sie ist ein deutliches Zeichen, dass in Dortmund das Miteinander von Weltanschauungen und Religionen praktisch gelebt wird und auch entsprechend unterstützt wird." So der Vorsitzende der Dortmunder Gemeinschaft. "Erschreckend, dass es immer noch Parteien gibt, denen dies offensichtlich nicht wichtig ist, anders lässt sich der Widerstand von AFD, FDP und CDU in der gestrigen Ausschusssitzung nicht erklären." Erläuterte Jens Hebebrand weiter.    

Ein detailliertes Programm für die Feierlichkeiten wird in den kommenden Tagen veröffentlicht werden.