Gedenken an Verstorbene

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/kloxklox_com-242049/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=335965">Thomas Mühl</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=335965">Pixabay</a>
Bild von Thomas Mühl auf Pixabay

Der Humanistische Verband in Dortmund lädt für Samstag den 27.06.2020 zur Gedenkfeier auf den Hauptfriedhof in Dortmund ein. Im Rahmen einer weltlichen Gedenkfeier wird den in den letzten Monaten Verstorbenen, insbesondere denjenigen ohne Angehörige, gedacht.

Die Gedenkfeier wird vom Vorsitzenden der Gemeinschaft Jens Hebebrand moderiert. Musikalisch begleitet Julian Richter mit seiner klassischen Gitarre die Gedenkfeier. Die Gedenkansprache wird die Sprecherin der Humanistischen Verbandes Elke Krämer halten.

Für die Gedenkfeier gelten ebenfalls die entsprechenden Hygienevorschriften. Die Sitzplätze werden zugewiesen eine Voranmeldung unter 0231 527248 ist wünschenswert.

Gedenkfeier des Humanistischen Verbandes am 27.06.2020, um 11:00 Uhr auf dem Hauptfriedhof Dortmund, Gottesacker 25

 

Programm der Gedenkfeier

Lackrimae Parvan                                                        Julian Richter

Begrüßung                                                                  Jens Hebebrand

Rezitation                                                                   Heike Horka

Homenaje pour le tombeau de

Debussy                                                                      Julian Richter

Rezitation                                                                   Armin Schreiner

Allemande                                                                  Julian Richter

Gedenkansprache                                                        Elke Krämer

Tombeau sur la mort

de M.Comte de Logy                                                    Julian Richter