Solidarisch an der Seite Güner Yasemin Balcıs

Berlin, 13. August 2020. Anlässlich der am heutigen Donnerstag stattfindenden Sitzung des Ausschusses für Integration der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln stellt sich der Verband solidarisch hinter Güner Yasemin Balcı und befürwortet ihre Ernennung zur neuen Integrationsbeauftragten des Bezirks.

"Frau Balcı setzt sich seit vielen Jahren gegen patriarchale Strukturen und für die Rechte von Frauen ein", kommentiert Katrin Raczynski, Vorstandsvorsitzende im Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg, die Ernennung der ehemaligen Sozialarbeiterin und erfolgreichen Journalistin. "Die Errungenschaft der universalen Menschenrechte ist nicht verhandelbar. Dafür steht Güner Balci und setzt sich konsequent und unerschrocken hierfür ein." Bruno Osuch, Referent für Politische Kommunikation beim Verband, ergänzt: "Sie spricht die Probleme in ihrem Bezirk klar an – darunter auch Probleme mit der muslimischen Community. Ihr Handeln zielt dabei stets auf das Recht auf freie Persönlichkeitsentwicklung ab und ist von Toleranz und Mitmenschlichkeit geprägt."

Die Ernennung von Güner Yasemin Balcı zur Integrationsbeauftragten war aus Teilen der Fraktionen der Grünen und der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung in Neukölln kritisiert worden. Ein breites Spektrum an Bündnissen und Organisationen stellt sich seitdem solidarisch hinter Frau Balcı, darunter neben dem Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg auch der Berliner Lesben- und Schwulenverband (LSVD) sowie die Säkularen Arbeitsgruppen der Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE in Berlin.

Über den Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg

Als Weltanschauungsgemeinschaft vertritt der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR die Interessen religionsfreier Menschen und setzt sich für eine menschlichere Gesellschaft ein. Er unterstützt den Staat bei der Bildung und Erhaltung eines Wertekanons, indem er friedens-, rechts- und wertefördernd auftritt. In seinen Einrichtungen und Projekten bietet er Unterstützung unabhängig von Nationalität, Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Weltanschauung.

Kontakt

Bild des Benutzers Katrin Raczynski
Katrin Raczynski
Vorstandsvorsitzende
Dominik Drießen
Bereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit & Mediengestaltung