• Foto: Konstantin Börner
    Foto: Konstantin Börner

12. Mai ist Tag der Pflege: So denken unsere Pflegefachkräfte

Tag der Pflege

Berlin, den 12.Mai 2021. Heute ist der internationale Tag der Pflege. Dieser wurde ursprünglich zu Ehren der britischen Krankenschwester Florence Nightingale ausgerufen. Sie gilt bis heute als Begründerin der modernen Krankenpflege. Seit mehr als 50 Jahren findet an ihrem Geburtstag der "Tag der Pflege" statt. Verbände und Institutionen nehmen dies regelmäßig zum Anlass, um auf die berufliche Situation von Pflegekräften aufmerksam zu machen.

Auch der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg gibt heute seinen Pflegefachkräften den Raum, über ihre Arbeit zu sprechen und Wünsche sowie Forderungen zu formulieren:

Caroline ist Pflegefachkraft im Hospiz LudwigPark und setzt sich dafür ein, dass Menschen weniger Berührungsängste mit ihrer Arbeit haben.

Embedded thumbnail

In der Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow ist Julia eine von drei Koordinatorinnen, die Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen unterstützen. Sie befürchten eine Verschlechterung für die Betroffenen durch die für Sommer angekündigte Pflegereform.

Embedded thumbnail

Als Leiterin des Pflegestützpunkts Neukölln weiß Rike, dass pflegende Angehörige dringend mehr Entlastung benötigen.

Embedded thumbnail